Box-Hammer! Briggs kündigt Fight gegen Tyson an

SPORT1

Offizielle Bekanntmachung von Shannon Briggs. 

In einem Live-Video bei Instagram hat der 48-Jährige angekündigt, in naher Zukunft gegen Mike Tyson zu kämpfen. Dies sei demnach bereits offiziell. "Ich habe gerade mit Mike Tyson gesprochen, es geht los, Mike und ich werden es verwirklichen und ihr werdet es erleben", sagte der frühere Schwergewichts-Boxer.


"Tyson und ich werden die Handschuhe anziehen und unsere Fäuste sprechen lassen."

Tyson in bestechender Form

Bei dem Aufeinandertreffen beider Boxer handelt es sich laut Briggs um einen Showkampf. "Es ist für einen wohltätigen Zweck und es wird Spaß machen, aber wir sprechen hier über Mike Tyson. Er schlägt natürlich hart zu, als könnte er mich schlagen und mir eine Rippe brechen. Wir müssen vollständig bereit sein", so Briggs weiter.

Mike Tyson hatte zuletzt mit mehreren Videos in den Sozialen Medien für Aufsehen gesorgt und sich in exzellenter Form präsentiert. "Alles ist möglich. Ich fühle mich unaufhaltsam. Die Götter des Krieges haben mich wiedererweckt, mein Ego entfacht und wollen, dass ich wieder in den Krieg ziehe. Ich fühle mich wieder jung", tönte die Box-Legende.


Am Samstag hatte sich bereits der ehemalige Weltmeister Evander Holyfield zu einem Fight gegen Tyson bereit erklärt - mehr als zwei Jahrzehnte nach ihrem letzen Kampf. "Ich würde das machen, ja", bestätigte der 57 Jahre alte Holyfield im Interview mit der Sun: "Ja, ich will gegen Mike Tyson kämpfen."

Holyfield will Showkampf

Holyfield erklärte, dass er kein Interesse an einem "Knockout-Zoff-Match" habe, sondern vielmehr einen Showkampf veranstalten wolle. "Wir waren zwei der größten Kämpfer unserer Ära." 


Zweimal standen sich "The Real Deal" und "Iron" bereits gegenüber. Holyfield setzte sich im Kampf um den WBA-Gürtel im Schwergewicht im November 1996 durch. Ein Jahr später verteidigte er den Titel, weil Tyson nach seinem berüchtigten Biss in Holyfields Ohr disqualifiziert wurde. 

Nun kommt es laut Briggs aber zuerst zu einem Kampf zwischen ihm und Tyson. Briggs selbst hatte 2016 zum bisher letzten Mal einen Boxring betreten, Tyson kämpfte zuletzt 2005.