Box-Champion Krasniqi will weitere WM-Titel

·Lesedauer: 1 Min.
Box-Champion Krasniqi will weitere WM-Titel
Box-Champion Krasniqi will weitere WM-Titel

Box-Weltmeister Robin Krasniqi will weitere WM-Gürtel sammeln. „Ich möchte erst mal meine Aufgabe am Samstag im Griff haben, aber ich spüre, obwohl ich mit dem, was ich erreicht habe, glücklich bin, dass ich meine Geschichte noch größer machen kann“, sagte der Halbschwergewichts-Champion im Interview mit Münchner Merkur und tz vor seiner ersten Titelverteidigung am Samstag (23.40 Uhr/ARD) gegen Dominic Bösel.

Letzterem hatte Krasniqi vor fast genau einem Jahr überraschend den WM-Titel des kleineren Verbandes IBO abgenommen, der 34-Jährige siegte durch K.o. in der dritten Runde.

Der Rückkampf in Magdeburg fungiert zudem als Ausscheidungsfight für einen WBA-Titelkampf. Dominiert wird das Halbschwergewicht derzeit von den russischen Weltmeistern Artur Beterbijew (IBF und WBC) und Dimitri Biwol (WBA).

DAZN gratis testen und Kampfsport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

„Ich will mir selbst beweisen, dass ich den Charakter habe, um noch eine Stufe höher zu gehen. Artur Beterbijew und die anderen ? ich sehe mich mit denen in einer Liga“, sagte Krasniqi, der bei 51 Siegen (19 durch K.o.) in 57 Profikämpfen steht. Sechsmal ging der Augsburger in seiner Karriere bislang als Verlierer aus dem Ring.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.