Werbung

Botox, Reisen, Delikatessen: Diese Geschenke gibt es bei den Oscars

Auch wer keinen Oscar gewinnt, geht nicht komplett leer aus: Bei der Verleihung am 12. März gibt es auch in diesem Jahr wieder Luxus-Geschenke für alle Nominierten. (Bild: carrie-nelson/ImageCollect)
Auch wer keinen Oscar gewinnt, geht nicht komplett leer aus: Bei der Verleihung am 12. März gibt es auch in diesem Jahr wieder Luxus-Geschenke für alle Nominierten. (Bild: carrie-nelson/ImageCollect)

Sie wird jedes Jahr mit Spannung erwartet: die berühmte "Gift Bag" bei den Oscars für alle Nominierten. Jetzt wurde bekannt, welche Luxus-Geschenke in diesem Jahr dabei sind.

Eine Reise auf eine italienische Insel, ein Facelift bei einem Promi-Chirurgen, ein Stück Land in Australien, Bettbezüge aus Seide, Bio-Datteln, essbares Massage-Öl - insgesamt 60 Geschenke bekommen die diesjährigen Oscar-Anwärter (darunter Michelle Yeoh, Austin Butler, Lady Gaga) bei der Verleihung. Gesamtwert: rund 120.000 Euro.

Zuständig für die Gift Bags ist die Marketing-Firma Distinctive Assets, die die Geschenke jedes Jahr für die Promis bereitstellt. Deren Gründer erklärte in einem Presse-Statement: "Unsere Geschenke sind nicht nur großartig und machen Spaß und sind nützlich, sie erfüllen auch einen Zweck. Die meisten Marken, mit denen wir zusammenarbeiten, sind kleine Unternehmen, die immens davon profitieren, bei der größten Nacht in Hollywood involviert zu sein."

Zu essen gibt es Fish & Chips

Auch bekannt ist inzwischen, welches Essen bei der Aftershow-Party serviert wird. Celebrity-Koch Elliott Grover hat ein Menü mit englischen Spezialitäten kreiert, darunter Fish & Chips, Chicken Pie und Trifle.