Borussia Dortmunds Belgien-Stürmer Michy Batshuayi: Ziel ist der WM-Titel

Michy Batshuayi hat gute Chancen, mit Belgien zur WM zu fahren. Dort hat er große Ziele, wie er nach dem Test gegen Saudi-Arabien klarmachte.

Mit seiner Leihe zu Borussia Dortmund wollte sich Michy Batshuayi durch regelmäßige Einsätzen für den belgischen WM -Kader  empfehlen. Nach guten Auftritten für den noch amtierenden Pokalsieger scheint dieser Plan aufzugehen. Nun hat er darüber gesprochen, was er mit der Nationalmannschaft bei der Endrunde in Russland erreichen will.

"Das Ziel ist es, das Endspiel zu bestreiten und das auch zu gewinnen", sagte der 24-Jährige nach dem 4:0-Sieg gegen Saudi-Arabien am Dienstagabend, bei dem er eingewechselt wurde und zum zwischenzeitlichen 3:0 traf.

Batshuayi und Lukaku als Sturmduo?

Mit Romelu Lukaku von Manchester United hat Belgien aber einen weiteren Top-Stürmer im Kader, der aktuell gesetzt scheint. Batshuayi glaubt daran, dass Trainer Roberto Martinez auch beide gleichzeitig aufbieten kann.

"Lukaku und ich verstehen uns im Sturm. Ich weiß, wo er den Ball hinspielen wird und umgekehrt", so der BVB-Star weiter.