Borussia Dortmund: "Versager!" Heftige Fan-Kritik an eigener Mannschaft

Die Reaktion auf die Derby-Pleite war deutlich, das kam auch bei den Fans von Borussia Dortmund an. Doch die Risse kittet sie nicht.

Teile der Fans von Borussia Dortmund haben die eigene Mannschaft im Vorfeld des Bundesligaspiels gegen Bayer Leverkusen mit Bannern heftig attackiert. "Kein Wille, keine Leidenschaft, kein Mut – keine Mannschaft. Niemand verkörpert Borussia Dortmund so wenig wie ihr!", war auf einem großen Banner in der Südkurve zu lesen, als die Mannschaften den Platz betraten.

Bereits beim Aufwärmen hatten die Fans eine deutliche Botschaft entrollt. "Den Stellenwert des Derbys nicht verstanden - Versager!", stand in Großbuchstaben auf einem Plakat, das entlang der Seitenlinie zu sehen war. Der BVB hatte das Revierderby gegen Schalke 04 am vorigen Spieltag mit 0:2 verloren. 

BVB: Peter Stöger heftig in der Kritik

Dortmund steht nur auf Rang vier, während der große Rivale aus Gelsenkirchen die erste Vizemeisterschaft seit der Saison 2009/10 anvisiert. Nach perfektem Saisonstart unter Peter Bosz schlitterten die Schwarz-Gelben in eine Krise, die den niederländischen Trainer seinen Job kostete. Unter seinem Nachfolger Peter Stöger, der vor dem Leverkusen-Spiel Kapitän Marcel Schmelzer aus dem Kader strich, konnte die Talfahrt zwar gestoppt werden, nach dem Aus in der Europa League, dem 0:6 gegen den FC Bayern und der Derby-Niederlage steht aber auch er in der Kritik. 

"Wir haben zweimal verloren, einmal beim Tabellenführer, einmal beim Tabellenzweiten“, versuchte Hans-Joachim Watzke vor dem Spiel gegen Bayer 04 zu beschwichtigen. "Wir sollten nicht so tun, als sei das Ende der Welt da." Ob Peter Stöger Trainer beim BVB bleibt, ist weiter offen. Die Bild hatte berichtet, das Aus des Österreichers sei bereits beschlossen. Vom Verein folgte umgehend ein Dementi. Es gebe noch keine Entscheidung, konträre Medienberichte seien lediglich Spekulationen, so Watzke.