Bonn und Bayern weiter in der Spur

Bonn und Bayern weiter in der Spur
Bonn und Bayern weiter in der Spur

Die Telekom Baskets Bonn haben in der Basketball-Bundesliga (BBL) auch ihr sechstes Saisonspiel gewonnen und damit die Tabellenspitze erfolgreich verteidigt. Bei ihrem ersten echten Härtetest gewannen die Bonner mit 101:72 (53:38) bei den Hamburg Towers und bleiben neben Alba Berlin die einzige ungeschlagene Mannschaft. Der Meister empfängt erst am Sonntag die MHP Riesen Ludwigsburg. (NEWS: Alle Infos zur HBL)

Gut erholt von seiner sechsten EuroLeague-Niederlage im achten Spiel zeigte sich Bayern München, das mit einem 82:69 (47:26) und nun sechs Siegen aus sieben Partien weiter Tabellendritter ist.

Für Bonn, das zuvor nur gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte gespielt hatte, kam der ehemalige Hamburger TJ Shorts gegen den bisherigen Fünften auf starke 24 Punkte. Die defensiv starken Bayern, die in Europas Topklasse nach dem Zwischenhoch von zuletzt zwei Siegen ein 71:82 gegen Olympiakos Piräus kassierten, hatten in Augustine Rubit (23 Punkte) ihren Topscorer.