Bombenanschläge in Jerusalem: Ein Toter und 22 Verletzte im Berufsverkehr

Am Mittwoch ist Jerusalem von zwei Bombenanschlägen an Bushaltestellen erschüttert worden. Ein Mensch wurde bei den Explosionen im Großraum der Stadt getötet, 22 weitere wurden teils schwer verletzt. Die ferngezündeten Sprengsätze waren mit Nägeln gespickt. Die israelische Polizei geht von einem palästinensischen Anschlag aus.