Bodyshaming: Junge Frau trennt sich mit Twitter-Unterstützung von ihrem Freund

Auf Twitter beklagte sich eine junge Frau über die abfälligen Kommentare ihres Freundes zu ihrer Figur. Ihr Post machte die Runde und resultierte in überwältigender Unterstützung durch die Netzgemeinde, die einstimmig zur Trennung riet.

Twitter-Userin “babyyygucci” teilt ihre Body-Verwandlung selbstbewusst mit ihren Followern. (Bild: Screenshot/Twitter/babyyygucci)

54 Kilogramm Gewicht für eine junge Frau sind nicht viel, sollte man meinen, doch Twitter-Userin “babyyygucci” hat andere Erfahrungen gemacht. Auf Twitter postete sie den Screenshot einer Unterhaltung, in der sich hr Freund über ihre Figur beklagt und bemängelt, sie habe auf Fotos vor ihrem Kennenlernen vor zwei Monaten noch anders ausgesehen. Auch würde ihr Bauch mehr hervorstehen als seiner, was er “seltsam” fände.

 

“Ich wiege seit ungefähr fünf Monaten 54 Kilogramm. Mein Partner hat das zu mir gesagt. Reagiere ich über, indem ich verletzt bin? Ich fühle mich verunsichert und kann nicht verstehen, wie jemand, der mich angeblich liebt, so etwas sagen kann.”

Verständlich, dass die Frau verletzt auf diese Diskussion reagierte und ihre Gefühle auf ihrem Twitter-Account teilte. Insbesondere, da die minimale Gewichtszunahme in den letzten Monaten für sie durchaus einen Erfolg darstellt, wie sie weiter erläuterte. Denn Zunehmen war für sie lange Zeit unmöglich.

“Mein Körper hat eine lange Reise hinter sich. In der Highschool wog ich zwischen 36 und 40 Kilo und meine Ärzte rätselten, warum ich nicht zunehmen konnte. Mit 20 klappte es dann endlich und ich fühlte mich so glücklich und gesund wie nie zuvor. Ich habe hart an diesem Körper gearbeitet.”

Mit der überwältigenden Anteilnahme der Online-Community hatte die junge Frau gewiss nicht gerechnet: 39.000 Likes bekam ihr Beitrag. Die Twitter-User zeigten überhaupt kein Verständnis für diesen Fall von Bodyshaming und rieten in zahlreichen Kommentaren zur Trennung vom Freund. Dank dieser Unterstützung fand sie schließlich die Kraft, die Beziehung zu beenden, wie sie via Twitter glücklich mitteilte.

“Ich wollte euch gerne darüber informieren, dass wir uns getrennt haben. Er ist wirklich traurig und fühlt sich mies, besonders nachdem er erfahren hat, dass mein Tweet viral gegangen ist. Er sagte, er würde dies als Lernerfahrung betrachten, um ein besserer Mensch zu werden. Und hier bin ich, Single und frei.”

Wer sich kürzlich ebenfalls getrennt hat, erfahren Sie hier.

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!