Bochum: „Andere schauen auf unser Ergebnis“

Bochum: „Andere schauen auf unser Ergebnis“
Bochum: „Andere schauen auf unser Ergebnis“

Nach dem Klassenerhalt will Aufsteiger VfL Bochum nicht den Ausschlag im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga geben. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

„Ich befürchte keinen Spannungsabfall“, sagte Trainer Thomas Reis vor dem letzten Heimspiel am Freitag (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) gegen den Tabellenvorletzten Arminia Bielefeld: „Andere Vereine schauen auf unser Ergebnis.“

Der VfL hatte sich bereits am vergangenen Wochenende mit dem 4:3-Sieg im kleinen Revierderby bei Borussia Dortmund ein weiteres Jahr im Oberhaus gesichert.

Bielefeld ist dagegen bei zwei Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz in höchster Abstiegsnot. „Wir gucken auf uns und wollen uns mit einer guten Leistung von den Fans verabschieden“, betonte Reis. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Allerdings erwartet der Bochumer Coach gegen die Arminia „ein brutal schweres Spiel“. Deshalb müsse sein Team „hellwach sein“. Mittelfeldspieler Patrick Osterhage steht wegen einer Erkältung nicht zur Verfügung, ansonsten sind laut Reis „alle fit und an Bord“.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.