Bob Marleys Greatest-Hits-Sammlung "Legend" 500 Wochen in US-Charts

Jamaikas Reggae-Star Bob Marley

Bob Marleys Greatest-Hits-Sammlung "Legend" ist immer noch ein Verkaufsschlager - und hat inzwischen unglaubliche 500 Wochen in den US-Charts verbracht. Das Album stand zuletzt auf Platz 170 der vom Magazin Billboard veröffentlichten Liste der 200 meistverkauften Musikalben, wie der Marktforscher Nielsen Music am Freitag mitteilte.

Damit hat "Legend" - nicht durchgängig, sondern mit Unterbrechungen - von allen Musikalben die zweitlängste Zeit in den US-Charts verbracht. Der Rekordhalter liegt mit großem Abstand vorne: "The Dark Side of the Moon" der britischen Rockband Pink Floyd verbrachte seit 1973 bereits 934 Wochen in den Charts - zuletzt auf Platz 196.

"Legend" von Bob Marley and the Wailers kam 1984 auf den Markt - drei Jahre, nachdem der jamaikanischen Reggae-Musiker im Alter von 36 Jahren einem Krebsleiden erlag. Die Sammlung enthält Hits wie "Get Up, Stand Up", "No Woman, No Cry" und "Redemption Song".

In den USA verkaufte sich das Album mehr als 15 Millionen Mal. In Großbritannien hielt es sich zwölf Wochen lang auf Platz eins der Charts und 803 Wochen in den Top 100, knapp hinter Greatest-Hits-Alben von Abba und Queen.