BMW setzt auf Blockchain! Kooperation mit Bitcoin-Konkurrent VeChain

Marco Bernegg
1 / 1
BMW setzt auf Blockchain! Kooperation mit Bitcoin-Konkurrent VeChain

Schon seit einiger Zeit kursieren Gerüchte über ein mögliches Engagement von BMW im Blockchain-Sektor. Nun ist es offiziell!

VeChain-CEO Sunny Lu bestätigte auf dem Rebranding-Event (Umbenennung in VeChain Thor) der Kryptowährung die Zusammenarbeit mit dem deutschen Autobauer. Gegen Ende des Videos erscheint auf dem Bildschirm im Hintergrund der Satz "The rumor is true" (Das Gerücht ist wahr). Anschließend erscheint das Logo des bayrischen Autobauers neben dem von VeChain.

BMW will dabei das "Internet of Things" (IoT) in seine Geschäftsprozesse und Lieferketten integrieren. Vor allem hilft die Blockchain-Technologie bei der Vernetzung, Überwachung und Nachverfolgung von Produkten. VeChain adressiert genau dieses Segment für Supply Chain Management und IoT. Experten sehen hier einen attraktiven Markt mit vielversprechenden Use Cases für die Distributed Ledger Technology. Neben BMW hat VeChain weitere namhafte Partnerschaften mit beispielsweise Microsoft und PwC.

BMW ist nicht der erste Autobauer der mit einer Krypto-Organisation kooperiert. VeChain ist bereits eine Partnerschaft mit Renault eingegangen und Volkswagen arbeitet bekanntlich mit IOTA zusammen. Eine Bestätigung von BMW steht bisher noch aus.

Die Blockchain und speziell Kryptowährungen dringen weiter in die etablierte Industrie vor. Inwiefern sich das auf unsere Wirtschaft auswirken wird, bleibt abzuwarten. Potenzial ist in jedem Fall vorhanden!

Kostenloser Newsletter – Immer am Puls der Krypto-Szene!

Auszüge dieses Artikels sind zuerst im Gratis-Newsletter bitcoin report Daily erschienen – hier können Sie sich kostenlos und unverbindlich anmelden. 

In der aktuellen Ausgabe bitcoin report Premium stellen wir Ihnen darüber hinaus einen noch unbekannten Überflieger-Coin der neuen Generation vor und haben Stars wie Brendan Blumer (EOS), Mike Novogratz oder Prof. Philipp Sandner interviewt. Zudem erhalten Sie eine TSI-Analyse des Krypto-Universums. Es ist ein guter Zeitpunkt, einzusteigen – hier geht's zum Abo.