Da blutet Schalkes Herz: Ex-Knappen zaubern in Europa

Eric-Maxim Choupo-Moting erzielte gegen ManUnited zwei Treffer

Was musste sich Christian Heidel, Sportchef von Schalke 04, zuletzt nicht alles anhören. 16 Spieler haben den Verein im Sommer verlassen, Kritiker warfen dem 54-Jährigen einen Ausverkauf vor. 

Und wie auf Bestellung spielten ausgerechnet drei ehemalige Schalker am Wochenende für ihre neuen Klubs groß auf.

Eric-Maxim Choupo-Moting (ging ablösefrei) traf doppelt für den englischen Erstligisten Stoke City. Auch Klaas-Jan Huntelaar (ebenfalls ablösefrei) schnürte für Ajax Amsterdam einen Doppelpack. 

Und schließlich wirbelte auch noch Leroy Sane mit zwei Toren mächtig für Manchester City. Der 21-Jährige hatte Schalke zwar bereits im letzten Sommer verlassen und Schalke immerhin stolze 50 Millionen Euro an Ablöse beschert. 

Trotzdem dürfte Sanes Abgang immer noch ein Stachel im königsblauen Fan-Herzen sein. Immerhin kritisierten die Anhänger am Sonntag vor dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart vor allem den Verlust von Schalker Eigengewächsen.

SPORT1 hat die drei Torschützen - und deren Treffer - im Video.

Huntelaar: Doppelpack und Hackenzauber gegen Zwolle

Der ehemalige Schalker Publikumsliebling kehrte zu Beginn der neuen Saison zu Ajax Amsterdam zurück und fühlt sich dort offensichtlich sofort wieder pudelwohl. Beim 3:0-Sieg gegen den PEC Zwolle schaffte der "Hunter" einen Doppelpack (6. und 88. Minute). Das Führungstor gleich zu Beginn der Partie erzielte der Stürmer mit einem sehenwerten Hackentrick.


Sane: Doppelpack gegen Klopps Liverpool

Jürgen Klopp und der FC Liverpool erlebten am 4. Spieltag der Premier League ein Debakel bei Manchester City. Sane trug beim 5:0-Sieg der Citizens gegen die Reds mit einem Doppelpack einen großen Teil dazu bei. In der 57. Minute wurde er für den Doppeltorschützen Gabriel Jesus eingewechselt - und macht es ihm im Anschluss nach: Der Youngster markierte die Treffer zum 4:0 und 5:0 binnen 13 Minuten (77. und 90. Minute).


Choupo-Moting: Doppelpack gegen Manchester United

Jose Mourinho und Manchester United mussten den ersten Rückschlag in der Premier League hinnehmen - und das wegen eines Ex-Schalkers. Eric-Maxim Choupo-Moting erzielte seine ersten beiden Treffer auf der Insel und brachte seinen neuen Verein Stoke City zunächst gegen die Red Devils in Führung. Nachdem der Tabellenführer die Partie gedreht hatte, sicherte er Stoke mit dem Treffer zum 2:2 einen Punkt.