Bluehole veröffentlicht Branchenkommentar zur ersten FDA-zugelassenen E-Zigarette mit geschlossenem Pod-System und FEELM-Technologie

SHENZHEN, China, April 28, 2022--(BUSINESS WIRE)--Chinas führendes Vaping-Organ Bluehole veröffentlichte heute einen Kommentar der Branche zur ersten FDA-zugelassenen E-Zigarette mit geschlossenem Pod-System und FEELM-Technologie.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220427006229/de/

(Photo: Business Wire)

Nachstehend finden Sie den vollständigen Artikel:

Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat am 26. April Marktzulassungen für NJOY Ace und seine E-Liquid-Pods mit Tabakaroma erteilt. Hierbei handelt es sich um die erste von der FDA genehmigte E-Zigarette, die mit Keramikspulen ausgestattet ist und von FEELM, der Vorzeigemarke von SMOORE im Bereich der Zerstäubungstechnologie, hergestellt wird.

NJOY arbeitet seit 2009 mit SMOORE zusammen. NJOY Ace wurde 2018 gegründet und stützt sich auf FEELM inside, der weltweit ersten schwarzen Keramik-Zerstäubungsspule mit Metallfolie. Als erste von der FDA genehmigte E-Zigarette mit Keramikspule und Pod Vape lässt die Marktzulassung von NJOY Ace das Potential der FEELM-Keramikspule als Mittel zur Minimierung von Gesundheitsschäden erkennen. Laut FDA erhielt NJOY Ace die Verkaufszulassung, da „mittels chemischer Tests hinreichend nachgewiesen werden konnte, dass der Gesamtgehalt an schädlichen und potenziell schädlichen Bestandteilen (HPHC) im Aerosol dieser Produkte geringer ist als im Rauch, der bei der Verbrennung von Tabak entsteht."

Auf Grundlage der PMTA-Auflagen hat SMOORE ein umfassendes Analyse- und Sicherheitsbeurteilungssystem entwickelt, zu dem auch das erste firmeneigene Toxikologielabor der Vaping-Branche gehört. Dort befasst man sich mit den Folgen der Exposition gegenüber dem Dampf von E-Zigaretten, indem man mittels Zytotoxizitätstests die Reaktion von lebenden Zellen auf verschiedene Bestandteile des Dampfs von e-Zigaretten prüft. Das Unternehmen hat auch SMOORE 3.0, die dritte Generation von internen Sicherheitsstandards, entwickelt, die alle PMTA-Tests sowie von der FDA aufgeführte schädliche und potenziell schädliche Inhaltsstoffe (HPHC) abdecken.

„Das Prinzip des PMTA-Antrags besteht im wissenschaftlichen und systematischen Nachweis der Schadensminderung durch Vaping-Produkte und deren Eignung als Schutzmaßnahme für die öffentliche Gesundheit", so Dr. Long, Director des SMOORE Analytical Testing and Safety Assessment Center. „Der Hersteller muss zeigen, dass das Produkt das Potential hat, erwachsene Raucher darauf umzustellen und gleichzeitig die Nikotinsucht bei Jugendlichen und Nichtrauchern zu verhindern." Dies könnte erklären, warum alle von der FDA-genehmigten Vaping-Produkte Tabakaroma aufweisen, während bei beliebten Produkten mit anderen Aromen ablehnende Bescheide ergingen. Auch zeigt dies, dass die Hersteller von Vaping-Produkten den Schwerpunkt auf die Nachempfindung von Tabakaroma bei gleichzeitiger Verbesserung der Schadensminderung legen sollten, um eine Zulassung nach dem PMTA-Verfahren zu erlangen.

Laut Nielsen überholte Vuse in den zwei Wochen zum 9. April Juul und wurde die meistverkaufte E-Zigarette in den USA mit einem Marktanteil von 35 Prozent. Sein Vorzeigeprodukt Vuse Alto ist ebenfalls mit FEELM-Keramikspulen ausgestattet. Als Nummer 3 in den USA hat NJOY einen Marktanteil von 3,1 Prozent. Darüber hinaus hat ein Bundesrichter die FDA aufgefordert, Sachstandsberichte zu den von großen Vaping-Marken eingereichten PMTA-Anträgen vorzulegen. Man geht davon aus, dass weitere große Vaping-Marken wie Vuse und Juul ihre Sachstandsberichte bald von der FDA erhalten werden.

Den Originalartikel finden Sie unter https://www.bluehole.com.cn/news/detail/49641

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220427006229/de/

Contacts

Chen Bianji
(86)13530848319

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.