Blue Ivy bietet 19.000 Dollar für ein Bild

Die Tochter von Beyoncé und Jay Z ist auf dem besten Weg, Kunstexpertin zu werden: Bei einer Charity-Veranstaltung steigerte die kleine Blue Ivy angeblich fleißig mit – und bot ein kleines Vermögen für ein Bild.

Familienausflug: Beyoncé, Jay Z und Tochter Blue Ivy. (Bild-Copyright: Christopher Polk/Getty Images)

Blue Ivy ist gerade einmal sechs Jahre alt. Bei der diesjährigen Wearable Art Gala in Los Angeles verhielt sich die älteste Tochter von Beyoncé und Jay Z aber offenbar wie eine Große. Wie “Vanity Fair” berichtet, bot der Promispross bei der Charity-Kunstauktion stolze 19.000 US-Dollar für ein Acrylbild von Tiffanie Anderson, das den Schauspieler Sidney Poitier zeigt.

Ob das Gebot für Jay Z zu hoch war? Der Musiker soll zumindest spaßeshalber versucht haben, seiner Tochter die Auktionskarte zu entreißen. Zahlen musste das Promipaar aber zumindest für dieses Kunstwerk nicht, denn der Zuschlag sei letztlich an Schauspieler und Regisseur Tyler Perry gegangen. Mit leeren Händen ging die Familie aber Berichten zufolge dennoch nicht nach Hause.

Denn nach dem ersten gescheiterten Versuch soll Blue Ivy für ein Kunstwerk aus Büchern von Samuel Levi Jones geboten haben. Mit Erfolg: Mit 10.000 Dollar war Blue die Höchstbietende. Für die Twitter-Nutzer ist das Verhalten der Sechsjährigen eine Diskussion wert.


Stell dir vor, du gehst zu deiner ersten Aktion mit 6 und deine Eltern sagen: ‚Du bleibst besser innerhalb deines Budgets, nicht über 20.000‘,

Eine andere Nutzerin kritisiert Beyoncé und Jay Z und will nun darauf verzichten, Karten für die gemeinsame Tour des Paares zu erwerben:

Ich war dabei, Tickets für die Tour zu kaufen. Bis ich sah, wie leicht es für Blue Ivy ist, mein hart verdientes Geld auszugeben.


Mit dieser Nachricht hat das Promipaar seine Fans begeistert.

Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Star-News direkt in euren Feed!

Im Video: Witzigste Fan-Reaktion ever! Eine Frau trifft unerwartet auf Beyoncé