“Shades of Grey”-Phantombild zeigt Protagonisten Christian Grey: Welcher Darsteller kann ihn spielen?

Die ganze Welt spricht von Mr. Grey. Niemand hat ihn je gesehen, doch er schwirrt in den Köpfen vieler. Christian Grey ist der Protagonist des neuen Welt-Bestsellers „Shades of Grey — Geheimes Verlangen" (Originaltitel: Fifty Shades of Grey) von Autorin E. L. James. Haben Sie sich auch schon vor dem inneren Auge ausgemalt, wie Mr. Grey aussehen könnte? Wir zeigen es Ihnen. Vorhang auf für Christian Grey:

Christian Grey aus "Shades of Grey" hat ein Gesicht bekommen. (Bild: University of Central Lancashire)

Dank der University of Central Lancashire hat Christian Grey endlich Gestalt angenommen. Dr. Faye Skelton hat die Beschreibung von 12 verschiedenen Frauen, die alle Bücher der „Shades of Grey"-Trilogie gelesen haben, in dieses Phantombild einfließen lassen. Dabei nutzte er die Technik, die ebenfalls für die Verbildlichung von Tätern verwendet wird. Völlig frei zeichnete er den Protagonisten allerdings nicht. Denn obwohl Mr. Grey aussieht, wie ein unbekannter, völlig „neuer" Mensch, ist er eine Komposition aus diversen Partien von gutaussehenden Hollywood-Stars wie beispielsweise Brad Pitts markantem Unterkiefer oder Patrick Dempseys Augen. Keine schlechte Idee, denn sicherlich schlüpfte bei dem ein oder anderen Leser ein Ryan Gosling oder Matthew McConaughey in die Rolle des Christian Grey.

Seit dem riesigen Erfolg des Buches in Nordamerika steht fest, „Shades of Grey" wird für die Leinwand adaptiert. Damit würde neben „Harry Potter", „Twilight" und „Hunger Games" eine neue Bestseller-Buchreihe in die Kinos einziehen. Diesmal aber heißt es dann: Bitte nur Erwachsene!

In der Kritik von Denis Scheck - "Shades of Grey"

Autorin E. L. James mit ihrem Roman "50 Shades of Grey". (Bild: Getty Images)

"Ganz anders als 'Harry Potter'" — J. K. Rowling bringt neuen Roman nur für Erwachsene raus

Worum es geht
Der heiße Inhalt des Buches ist schnell erzählt: Die unschuldige, sexuelle unerfahrene 21-jährige Studentin Ana Steele lernt bei einem Interview für die Uni-Zeitung den unverschämt selbstbewussten und äußerst attraktiven Unternehmer Christian Grey kennen. Nach anfänglicher Verwirrung über die Anziehung zu dem älteren Mann, stellt sich bei Ana eine Abhängigkeit ein. Sie kommt nicht von ihm los. Was folgt, ist für sie völlig neu. Christian Grey nimmt sie mit in eine dunkle, sado-masochistisch geprägte Welt der Liebe. Nicht nur sexuell scheint er über sie zu bestimmen, auch ihren Alltag legt ER fest. Kurz gesagt: „Shades of Grey" ist harter Sex auf rund 600 Seiten.

Stoff, der die Masse wieder zum Lesen animiert. Allein in Nordamerika verkaufte sich das Buch bislang über 15 Millionen Mal und legte einen besseren Verkaufsstart hin als „Twilight" und „Harry Potter". Das schreit geradezu nach einer Verfilmung. Wie „Hollywood Reporter" kürzlich berichtete, werden die Erfolgs-Produzenten Michael De Luca und Dana Brunetti, die bereits bei "The Social Network" zusammengearbeitet haben, „Shades" of Grey" in die Kinos der Welt bringen.

Die tägliche Dosis Ryan - "The Daily Ryan Gosling"-Special

Wer spielt Christian Grey?
Die männliche A-List Hollywoods steht angeblich gerade Schlange beim Casting für die Rolle des Christian Grey. Angeblich haben Schauspieler wie Ryan Gosling, Alexander Skarsgard, Robert Pattinson, Michael Fassbender oder Ian Somerhalder ihr Interesse verkündet. Gehen wir nochmal zurück zum Anfang des Artikels und betrachten uns das Phantombild. Wer kommt dann noch Frage für die Verkörperung des Christian Greys in Frage?

Wir könnten uns diese fünf gutaussehenden Schauspieler in der Rolle des attraktiven, sadistisch veranlagten Milliardärs vorstellen. Was meinen Sie?

Wer spielt Christian Grey? Ryan Gosling, Channing Tatum, Tom Hardy, Garrett Hedlund oder Ryan Reynolds? (Bilder: …

Meistgelesene Kino-News

Testen Sie Ihr Film-Wissen!