Reese Witherspoon schreibt Fan-Brief an Naomi Watts

Ehre wem Ehre gebührt, dachte sich wohl Reese Witherspoon und schrieb einen Brief an ihre Schauspielkollegin Naomi Watts, in dem sie sich auf Watts herausragende darstellerische Leistung im Katastrophendrama „The Impossible“ bezog. Nun wurden die vor Anerkennung strotzenden Zeilen in der amerikanischen „Entertainment Weekly” veröffentlicht.

Naomi Watts brilliert in "The Impossible" (Bild: Concorde)Naomi Watts brilliert in "The Impossible" (Bild: Concorde)

„Wow. Einfach wow. Der Film hat mich weggeblasen“, schreibt Reese Witherspoon in ihrem Brief an Naomi Watts, um ihrer Hochachtung für die schauspielerische Leistung der 44-Jährigen Ausdruck zu verleihen. Watts verkörpert in „The Impossible“ die US-amerikanische Touristin Maria, die mit ihrer Familie am zweiten Weihnachtsfeiertag im Jahr 2004 den Tsunami im Indischen Ozean miterleben musste. Ihren Ehemann Henry spielt Ewan McGregor. Watts überzeugte Witherspoon vor allem durch ihre leidenschaftliche Darstellung einer kämpferischen Mutter.

Bildergalerie - Die meistbesuchten Kinofilme des Jahres

Witherspoon, die eher in romantischen Komödien zu brillieren weiss, aber auch im ernsten Fach als größten Erfolg einen Oscar für die Rolle der June Carter im Johnny Cash-Biopic „Walk the Line“ vorzeigen kann, gibt sich zutiefst beeindruckt: „Nachdem ich 'The Impossible' gesehen hatte, konnte ich 24 Stunden lang nicht sprechen. Es war mehr als ein Film.“ Ginge es nach Reese Witherspoon, soll Naomi Watts mit sämtlichen Filmpreisen der Industrie geehrt werden. „Aber noch wichtiger: Du hast eine Darbietung abgeliefert, die für immer in Erinnerung bleiben wird.“

Watts "brutale körperliche Darbietung" hat Reese Witherspoon beeindruckt (Bild: Concorde)Watts "brutale körperliche Darbietung" hat Reese Witherspoon beeindruckt (Bild: Concorde)

Am 31. Januar kommt der Film in die deutschen Kinos, der Trailer zeigt Ihnen jetzt schon Ausschnitte der bewegenden Geschichte:

Meistgelesene Kino-News

Testen Sie Ihr Film-Wissen!