„Mein Film macht glücklich” – Exklusives Interview mit „Glück”-Darsteller Vinzenz Kiefer

Am 23. Februar 2012 startet der neue Film von Doris Dörrie in unseren Kinos. „Glück" beruht auf einer Erzählung von Ferdinand von Schirach aus dem Buch „Verbrechen". Es werden zwei aufeinandertreffende einsame Seelen in Berlin porträtiert, die für ihr gemeinsames Glück kämpfen. Die Rolle des Punks Kalle wird gespielt von Vinzenz Kiefer, der sein Schauspieldebüt in der Serie „Unter Uns" gab. Wer kein Fan der deutschen Seifenoper ist, der kennt Vinzenz aus „Der Baader Meinhof Komplex" oder auch aus „Das Wunder von Berlin". Im exklusiven Interview mit Yahoo! Kino sprach der deutsche Schauspieler über seine Figur Kalle, die Oscars und welche Eigenschaft er an sich gar nicht leiden kann:

Vinzenz Kiefer als Punk Kalle in "Glück". (Bild: ddp)

„Glück" porträtiert zwei junge Menschen in Berlin, die für ihr gemeinsames Glück kämpfen. Du spielst den traumatisierten Punk Kalle, der sich anfangs einsam durch das Leben schlägt. Wie hast du dich auf deine Figur vorbereitet?

Ich hatte zum Beispiel die Möglichkeit bei der Hilfsorganisation „Kahuna", die sich um auf der Straße lebende Jugendliche kümmert, mit Menschen zu reden, die sich in einer ähnlichen Situation wie Kalle befinden. Aber natürlich geht es in unserem Film hauptsächlich um Liebe und die Bereitschaft, für sie zu kämpfen. Und diese Gefühle sind mir nicht fremd.

Beginnt man nach dem Spielen einer solchen Figur eher die Einzelschicksale und Geschichten hinter Obdachlosen zu hinterfragen und legt bestimmte Vorurteile ab?

Ich war nie ein Mensch, der andere abstempelt. Mich interessiert immer, was die Menschen antreibt das zu tun, was sie tun oder was sie zu dem gemacht hat, was sie sind.

Was ist der Zauber von „Glück"? Warum wird der Film die Zuschauer begeistern?

Er führt uns vor Augen, wie schön es ist, das eigene Glück zu erkennen.
Dieser Film macht glücklich!

Was ist Glück für dich — dein letzter glücklicher Moment?

Glück ist die Fähigkeit, sein Glück zu erkennen und es anzunehmen.
Ich bin zurzeit ein sehr, sehr glücklicher Mensch! :)

Für viele Schauspieler liegt das Glück in einem Academy Award. Was sind deine Oscar-Vorhersagen?

Ich würde mich freuen, wenn "In Darkness" mit Benno Fürmann die Auszeichnung bekommen würde.
(Anmerkung: Der polnische Film "In Darkness" ist in der Kategorie "Bester nicht englischsprachiger Film" nominiert)

Der beste Film des Jahres für dich und welchen Film muss man im Leben gesehen haben?

"Glück"! (Vinzenz grinst) und "Forrest Gump"

Wenn du nicht Vinzenz Kiefer wärst, was würdest du an Vinzenz Kiefer nervig finden?

Seinen Perfektionismus!

Eine Eigenschaft, die du gern hättest?

Manchmal wäre ich gern ein bisschen naiver.

Ansehen oder nicht? - Filmkritik zu Doris Dörries neuem Film "Glück"

Meistgelesene Kino-News

Testen Sie Ihr Film-Wissen!