Hugh Jackman: 3 Filme, die Sie gesehen haben sollten

Hugh Jackman ist ein wahres Allround-Talent: Neben der Schauspielerei kann er zudem hervorragend singen und tanzen und stellt diese Talente auch gern als Musical-Darsteller oder – ganz aktuell – in der Verfilmung des Musicals "Les Misérables", die im Februar 2013 in den deutschen Kinos anläuft, unter Beweis. Doch der 44-Jährige macht nicht nur als Feingeist eine gute Figur, sondern auch als Actionstar, denn seine Darstellung des Wolverine in der "X-Men"-Reihe sorgte für den internationalen Durchbuch des Australiers.

Auf welche Rollen sich der 2008 zum "Sexiest Man Alive" gekürte Frauenschwarm noch versteht, stellt Yahoo! Kino in 3 Filmen mit Hugh Jackman vor, die Sie gesehen haben sollten.

Hugh Jackman bei der "Les Misérables"-Premiere in Australien. (Bild: Getty Images)Hugh Jackman bei der "Les Misérables"-Premiere in Australien. (Bild: Getty Images)

Filmtipps mit Ihrem Lieblingsstar -  3 Filme mit...

"Kate & Leopold"
In der Liebeskomödie "Kate & Leopold" beweisen Hugh Jackman und Meg Ryan 2001, dass Liebe alles überwinden kann – auch ein ganzes Jahrhundert, das die Liebenden trennt.

Der junge Adelige Leopold (Hugh Jackman) wird durch ein Zeitportal aus dem Jahre 1876 geradewegs in die Gegenwart "importiert". Im New York des 21. Jahrhunderts trifft er auf die Karrierefrau Kate (Meg Ryan). Die hat von Männern eigentlich die Nase voll, kann sich des Charmes und der guten Manieren des ritterlichen Herzogs letztlich jedoch nicht erwehren...

Was "Kate & Leopold" besonders liebens- und sehenswert macht, ist die mehr als stimmige Chemie zwischen den Hauptdarstellern. Während Meg Ryan ohnehin stets im romantischen Fach brilliert, glänzt auch der schöne Hugh Jackman mit viel Charme als wohlerzogener Zeitreisender.

Emotionales Interview - Hugh Jackman bricht im TV in Tränen aus

"Kate & Leopold" (Bild: ddp images)"Kate & Leopold" (Bild: ddp images)

"Scoop – Der Knüller"
In Woody Allens Krimikomödie "Scoop – Der Knüller" verdrehte Hugh Jackman 2006 keiner Geringeren als Scarlett Johansson den Kopf.

Die amerikanische Journalismus-Studentin Sondra Pransky (Scarlett Johansson) verbringt ihren Urlaub in London und meldet sich dort bei einer Show des eher zweitklassigen Zauberkünstlers Sid Waterman (Woody Allen) als Freiwillige für einen Bühnentrick. Während dieses Tricks erscheint ihr der Geist des verstorbenen Journalisten Joe Strombel (Ian McShane), der ihr verrät, wer sich hinter dem gesuchten "Tarotkarten-Mörder" verbirgt. Sondras journalistischer Ehrgeiz ist geweckt und so nimmt sie zusammen mit dem Magier Sid die Fährte des vermeintlichen Killers auf. Wie sich herausstellt, sollen die Morde ausgerechnet auf das Konto des jungen, attraktiven Aristokraten Peter Lyman (Hugh Jackman) gehen. Dumm nur, dass Sondra dessen Charme sofort erliegt...

Nach seinem Psychothriller "Match Point" legte Kult-Regisseur Allen mit "Scoop – Der Knüller" erneut eine locker-leichte Komödie vor, die unverkennbar seine Handschrift trägt: Pointierte Dialoge, intelligenter Wortwitz, gespickt mit einigen Absurditäten, und hervorragende Schauspieler machen "Scoop – Der Knüller" zu höchst amüsanter und kurzweiliger Unterhaltung.

„Les Misérables”- Krasse Verwandlung von Hugh Jackman

"Scoop – Der Knüller" (Bild: ddp images)"Scoop – Der Knüller" (Bild: ddp images)

"Australia"
Mit Landsmännin Nicole Kidman stand der Australier 2008 für das Epos "Australia" des ebenfalls australischen Star-Regisseurs Baz Luhrmann vor der Kamera.

Wir schreiben das Jahr 1939: Die britische Adelige Lady Sarah Ashley (Nicole Kidman) reist zu ihrem Mann nach Australien, der dort eine Rinderfarm betreibt und den sie einer Affäre verdächtigt. Der Viehtreiber Drover (Hugh Jackman) soll die feine Dame zur Farm geleiten. Dort angekommen, findet sie ihren Mann ermordet vor und die Farm steckt in ernsthaften finanziellen Schwierigkeiten. Sarah beschließt, die Farm zu retten, was jedoch nur möglich ist, wenn sie eine riesige Rinderherde in die Hafenstadt Darwin treiben und dort verkaufen kann. Gemeinsam mit dem wortkargen, derben Drover begibt sich die Lady auf eine abenteuerliche Reise durchs australische Outback – und aus der anfänglichen Antipathie zwischen dem ungleichen Paar entwickelt sich auf der Reise eine leidenschaftliche Liebe...

Für "Australia" hat Luhrmann das Beste aufgefahren, das der 5. Kontinent hergibt: Nicht nur die beiden Hauptdarsteller – Hollywood-Star Nicole Kidman, die während des Films die Metamorphose von der überkandidelten Aristokratenzicke zur anpackenden Frau durchläuft und der vor Männlichkeit nur so strotzende Hugh Jackman – sondern auch die bombastische Kulisse der australischen Landschaft. Großes Gefühlskino!

"Australia" (Bild: ddp images)"Australia" (Bild: ddp images)

Special - Alle Infos und Videos zu "Les Misérables"

Meistgelesene Kino-News

Testen Sie Ihr Film-Wissen!