Bradley Cooper: Spielt er Lance Armstrong?

Früher als Ausnahnmesportler in den Himmel gelobt, ist der Fall von Lance Armstong nun besonders tief. Dass der Radsport-Weltverband den 41-Jährien als Dopingsünder entlarvte, schockte seine Fans ebenso wie Sportinteressierte auf der ganzen Welt. Umso medienwirksamer gestaltet sich die Frage danach, wer den umstrittenen Radrennfahrer in der Verfilmung seines bewegten Lebens spielen soll. Ein heißer Anwärter auf die Rolle: Bradley Cooper.

Ihn reizt die Rolle sehr: Bradley Cooper möchte Lance Armstrong spielen (Bilder: WENN)Ihn reizt die Rolle sehr: Bradley Cooper möchte Lance Armstrong spielen (Bilder: WENN)


Besonders nach seinem öffentlichen Doping-Geständnis bei Talk-Masterin Oprah Winfrey schlägt das Medieninteresse um Armstrong Wellen. Einen reizt diese polarisierende Story ganz besonders. „So eine faszinierende Persönlichkeit“, findet Bradley Cooper. Wie der beliebte US-Schauspieler im Interview mit der BBC-News verrät, wäre er stark an der Rolle interessiert.

Jetzt schon rekordverdächtig: Der Oscar 2013

Cooper hat offenbar einen Riecher für erfolgversprechende Hollywood-Blockbuster und schwierige Charaktere - immerhin ist er mit seiner Rolle in der Tragikomödie „Silver Linings“ für den Oscar nominiert. Doch Bradley ist nicht alleine. So sollen außerdem Top-Stars wie Matt Damon, Jake Gyllenhaal, Christian Bale und Michael Fassbender im Gespräch sein. Wer am Ende das Rennen um die begehrte Hauptrolle macht, liegt wohl nicht zuletzt in der Entscheidungsmacht von Star-Trek-Regisseur JJ Abrams. Und Paramount Pictures, die sich die Rechte an dem noch nicht geschriebenen Buch „Cycle Of Lies: The Fall Of Lance Armstrong“ von Sportjournalistin Juliet Macur gesichert haben. Ein Drehbeginn ist noch nicht bekannt.

Meistgelesene Kino-News

Testen Sie Ihr Film-Wissen!