• Yvonne Catterfeld lehnte Rolle in „Fast & Furious 6“ ab

    Viele deutsche Stars träumen vergeblich von einer Rolle in einer Hollywood-Produktion. Yvonne Catterfeld bekam diese Chance – und lehnte ab. Sie hätte bei „Fast & Furious 6“ dabei sein können, verriet die 34-Jährige der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

     

    Yvonne Catterfeld hatte einen guten Grund, die Rolle in Fast & Furious 6 abzulehnen (Bild: ddp Images)

    Catterfeld gab den Produzenten des Actionfilms einen Korb, weil sie mit den Vertragsbedingungen nicht glücklich war. „Es standen einfach verschiedene Dinge drin, die für mich in keinem Verhältnis zur Rolle standen. Schwamm drüber!“, sagte die ehemalige Soap-Darstellerin („Gute Zeiten, schlechte Zeiten“) im Gespräch mit der „NOZ“.

    Die Rolle überhaupt erst zu bekommen war harte Arbeit: „Ich hatte zwei Castings in London mitgemacht.“ Nach ihrer Absage war sich die frisch gebackene Mutter – Söhnchen Charlie kam am 21. April auf die Welt – unsicher, ob das die richtige Entscheidung war. „Aber dann kam die Rolle in ‚Die Schöne und das Biest’ und ich habe mir gesagt: Es war doch alles richtig.“


    Klicken Sie durch: Yvonne Catterfelds Baby ist da!

    Weiterlesen »Von Yvonne Catterfeld lehnte Rolle in „Fast & Furious 6“ ab
  • Richard Gere: Touristin hält ihn für einen Obdachlosen

    In seinem neusten Film spielt Richard Gere einen Mann, der auf der Straße lebt. Offenbar ist er in diese Rolle nun auch außerhalb der Dreharbeiten geschlüpft – und das so überzeugend, dass ihm eine Frau aus Mitleid eine Pizza schenkte.

    Weiterlesen »Von Richard Gere: Touristin hält ihn für einen Obdachlosen
  • „Die Schadenfreundinnen“: Komödie mit Cameron Diaz

    In „Die Schadenfreundinnen“ mit Cameron Diaz geht es um Untreue und echte Freundschaft. Nachdem drei heiße Ladys feststellen, dass sie demselben Typen auf den Leim gegangen sind, verbünden sie sich, um Rache zu nehmen.

    Carly ist glücklich mit ihrem Freund Mark. Bis sie herausfindet, dass ihr Liebster verheiratet ist. Zufällig macht sie die Bekanntschaft von seiner Ehefrau Kate, die ihr überraschend sympathisch ist. Die zwei Frauen freunden sich an – und stellen bald fest, dass Mark nicht nur zweigleisig fährt. Auch mit der jungen Amber hat der Frauenheld eine Affäre. Nachdem Carly und Kate dieser ebenfalls reinen Wein eingeschenkt haben, schmieden die drei betrogenen Ladys einen Plan, wie sie sich an dem notorischen Fremdgänger rächen können.

    „Die Schadenfreundinnen“ mit Cameron Diaz (m.), Leslie Mann (l.) und Kate Upton (Bild: ddp images)„Die Schadenfreundinnen“ mit Cameron Diaz (m.), Leslie Mann (l.) und Kate Upton (Bild: ddp images)

    In ihrer Rolle als Carly beweist Cameron Diaz in „Die Schadenfreundinnen“ einmal mehr, weshalb sie im Comedy-Genre so gut aufgehoben ist. Vor allem, weil sie mit Leslie Mann und Kate Upton zwei bezaubernde Gegen- bzw. Mitspielerinnen hat. Mann

    Weiterlesen »Von „Die Schadenfreundinnen“: Komödie mit Cameron Diaz
  • 2009 wurde der schwarze Amerikaner Oscar Grant III nach einer U-Bahn-Schlägerei grundlos von einem Polizisten erschossen. Zeugen hatten die Ereignisse gefilmt und im Internet veröffentlicht. Die schiere Willkür und sinnlose Brutalität der Polizisten sowie der wahrscheinlich rassistische Hintergrund der Tat sorgten in der Presse für Aufsehen.

    „Fruitvale Station“ basiert auf dieser wahren Begebenheit. Der Streifen beginnt mit Oscar Grants (gespielt von Michael B. Jordan) Entlassung aus dem Gefängnis, wo er wegen Drogen- und Waffenbesitzes einsaß. Am Silvestermorgen des Jahres 2008 beschließt Grant, sein Leben zum Positiven zu verändern. Doch er kommt nicht dazu, seine Pläne umzusetzen. Kurz vor Mitternacht am Silvesterabend wird er an der Fruitvale Station aus einem Nahverkehrszug gezogen und von einem Polizisten in den Rücken geschossen. Kurze Zeit später erliegt der junge Mann im Krankenhaus seinen Verletzungen.

    Ryan Coogler, der auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnet, erhielt

    Weiterlesen »Von „Fruitvale Station“: Beklemmendes Drama über Polizeigewalt
  • The Legend Of Hercules: 3D-Actionfilm mit Kellan Lutz

    Wie wurde Herkules zum stärksten Mann der griechischen Antike? Diese Frage beantwortet Regisseur Renny Harlin („Stirb Langsam 2“) in seinem von Kampfszenen dominierten Historienepos leider nur vage.

    Wie ein ganz normaler Mensch, muss sich auch Herkules (Kellan Lutz) zu Beginn des Films mit ganz weltlichen Problemen auseinandersetzen: Ärger mit Freunden und der Familie, sowie sein kompliziertes Liebesleben mit der kretischen Prinzessin Hebe (Gaia Weiss) machen ihm zu schaffen. Doch eines Tages findet er heraus, wer sein wahrer Vater ist – niemand geringeres als der Göttervater Zeus persönlich. Mit dieser Erkenntnis einher geht die Verpflichtung, als Halbgott für Recht und Ordnung in der Welt der antiken Sagen und Mythen zu sorgen.

    Regissuer Reny Harlin interpretiert eine der bekanntesten griechischen Sagen frei nach Hollywood-Manier und verpackt die wenigen im Film verbliebenen Fakten in ein Fantasyspektakel mit schwerterschwingenden Helden und rührseligen Schönheiten.

    Kellan Lutz kämpft sich als Herkules durchs antike Griechenland (Bild: ddp images)Kellan Lutz kämpft sich als Herkules durchs antike Griechenland (Bild: ddp images)

    Für

    Weiterlesen »Von The Legend Of Hercules: 3D-Actionfilm mit Kellan Lutz
  • Startschuss für den neuen Terminator-Film: Genesis. Kaum haben die Dreharbeiten begonnen, da tauchen schon die ersten Set-Fotos auf. Und Arnold Schwarzenegger glänzt in knackigem Lederoutfit.

    Arnold Schwarzenegger muss sein „Training intensivieren“, um auszusehen wie damals. (Bild: @TheArnoldFans/Twitter)


    Vorgestern erst haben die Dreharbeiten zum neuen Terminator-Streifen in New Orleans begonnen und schon gibt es das erste Foto von Arnold Schwarzenegger auf Twitter, das den Hollywood-Star und Ex-Gouverneur von Kalifornien in glänzend schwarzer Lederkluft zeigt. Und obwohl die Fotos noch keine genauen Rückschlüsse auf den überarbeiteten Terminator zulassen, offenbaren sie immerhin ein paar Details, die bisher noch nicht bestätigt worden waren.

    Der Terminator ist noch klar erkennbar – wenn man über die Falten hinwegsieht. (Bild: @TheArnoldFans/Twitter)

    Die Produktionsfirma Paramount hatte bislang noch keine einzigen Details zum Personal und zur Besetzung des Streifens bekanntgegeben, doch eines dürfte jetzt in jedem Fall sicher sein und die Fans beruhigen: Der Terminator himself, Arnold Schwarzenegger, ist definitiv an Bord. Auch der Name von Alan Taylor ist auf einem Foto von einer offiziellen Filmklappe

    Weiterlesen »Von Schwarzenegger in „Terminator: Genesis“: Erste Set-Fotos aufgetaucht
  • Paul Walkers Brüder: Erstes Bild vom "Fast & Furious"-Set

    Die Crew der Filmreihe „Fast and Furious“ hat Ersatz für den verstorbenen Hauptdarsteller Paul Walker gefunden. In einigen Szenen werden an dessen Stelle seine beiden Brüder Caleb und Cody zu sehen sein.

    Vin Diesel (Mitte) mit den Brüdern von Paul Walker. (Bild: Facebook/Vin Diesel)


    Als der Schauspieler Paul Walker im November 2013 starb, waren die Dreharbeiten zum siebten Teil der „Fast and Furious“-Reihe bereits in vollem Gange. Wie sein Filmpartner Vin Diesel jetzt bekannt gab, hat die Crew nun Walkers Brüder Caleb und Cody ins Boot geholt. Auf Facebook postete er ein Foto von sich mit den beiden am Set.

    Paul Walker: Sein Leben in Bildern



    „Der Tod von Paul war für uns alle ein riesiger Schock“, schreibt der Filmverleih Universal Pictures, der den Film produziert. Weiter heißt es: „Bei der ‚Fast and Furious‘-Reihe geht es um Familie. Dass Caleb und Cody jetzt dabei sind, gibt uns das Gefühl, dass auch Paul bei uns ist.“ Die Walker-Brüder füllen einige Lücken in der Produktion und werden unter anderem als Körperdouble eingesetzt. Der Actionfilm soll nun im April

    Weiterlesen »Von Paul Walkers Brüder: Erstes Bild vom "Fast & Furious"-Set
  • „Ride Along“: Actionkomödie mit Ice Cube

    In „Ride Along“ macht Ice Cube als knallharter Cop Bekanntschaft mit dem Freund seiner kleinen Schwester. Plappermaul Ben entspricht leider gar nicht dem, was sich der Polizist als Schwager vorgestellt hat. Also knöpft sich James den Kerl mal vor.

    Weiterlesen »Von „Ride Along“: Actionkomödie mit Ice Cube
  • „Transcendence“: Science-Fiction-Thriller mit Johnny Depp

    Was sind die Chancen, was die Risiken von künstlicher Intelligenz? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Sciene-Fiction-Thriller „Transcendence“. Hauptdarsteller Johnny Depp mutiert in dem Regiedebüt von Wally Pfister zur virtuellen Persönlichkeit.

    Will und Evelyn Caster verbindet mehr als nur Liebe. Die beiden Wissenschaftler forschen eifrig im Bereich Künstliche Intelligenz. Will gelingt es tatsächlich den ersten Computer zu entwickeln, der selbstständig denken kann. Als er daraufhin von Terroristen ermordet wird, kann seine Frau sein Gehirn durch die Verbindung mit dem intelligenten PC retten, Wills Bewusstein lebt in der Maschine weiter. Das virtuelle Wesen macht nun gemeinsam mit Evelyn und dem Forscher Max Water Jagd auf die Mörder...

    In „Transcendence“ spielt Johnny Depp einen Computerwissenschaftler (Bild: ddp images)In „Transcendence“ spielt Johnny Depp einen Computerwissenschaftler (Bild: ddp images)

    „Transcendence“ ist Wally Pfisters Regiedebüt. Allerdings hat der Amerikaner schon einige Erfahrung hinter der Kamera gesammelt – als Kameramann des renommierten Regisseurs Christopher Nolan in Arbeiten wie „Inception“ oder der „The Dark

    Weiterlesen »Von „Transcendence“: Science-Fiction-Thriller mit Johnny Depp
  • Ein Disney-Film klärt über Menstruation auf

    Die klassischen Disney-Filme handeln von Prinzessinnen, Zwergen und Elfen. Aber ein Film aus dem Hause Disney über Menstruation? Eigentlich undenkbar. Nun ist dieser Filmschatz mit dem Titel „The Story Of Menstruation“ von 1946 aufgetaucht.

    Das Magazin „Film Thread“ hat aufgedeckt, wie es zu diesem kuriosen Zeichentrickfilm kam: In den 40er Jahren war Walt Disney in finanziellen Schwierigkeiten, da das Filmepos „Fantasia“ (1940) an den Kinokassen floppte. Deswegen musste seine Firma nun auch Aufträge von der Regierung und Unternehmen annehmen.

    Klickt euch durch die Bildergalerie mit den besten Insider-Witzen in Disney-Filmen

    Ein Hersteller für Damenhygieneartikel gab schließlich einen Lehrfilm über den weiblichen Zyklus bei Disney in Auftrag. Er wurde bis in die 60er Jahre in Schulklassen vorgeführt. Danach ließ Disney den Streifen aber in den Schubladen verschwinden – zu groß war wohl die Scham über ein unangenehmes Stück Firmengeschichte.

    Die zehn schönsten

    Weiterlesen »Von Ein Disney-Film klärt über Menstruation auf

Seitenumbruch

(2.096 Artikel)