• Ein Disney-Film klärt über Menstruation auf

    Die klassischen Disney-Filme handeln von Prinzessinnen, Zwergen und Elfen. Aber ein Film aus dem Hause Disney über Menstruation? Eigentlich undenkbar. Nun ist dieser Filmschatz mit dem Titel „The Story Of Menstruation“ von 1946 aufgetaucht.

    Das Magazin „Film Thread“ hat aufgedeckt, wie es zu diesem kuriosen Zeichentrickfilm kam: In den 40er Jahren war Walt Disney in finanziellen Schwierigkeiten, da das Filmepos „Fantasia“ (1940) an den Kinokassen floppte. Deswegen musste seine Firma nun auch Aufträge von der Regierung und Unternehmen annehmen.

    Klickt euch durch die Bildergalerie mit den besten Insider-Witzen in Disney-Filmen

    Ein Hersteller für Damenhygieneartikel gab schließlich einen Lehrfilm über den weiblichen Zyklus bei Disney in Auftrag. Er wurde bis in die 60er Jahre in Schulklassen vorgeführt. Danach ließ Disney den Streifen aber in den Schubladen verschwinden – zu groß war wohl die Scham über ein unangenehmes Stück Firmengeschichte.

    Die zehn schönsten

    Weiterlesen »Von Ein Disney-Film klärt über Menstruation auf
  • Emma Watson: Die 10 Geheimnisse ihres Erfolgs

    In Hollywood wimmelt es nur so vor ehemaligen Kinderstars, die den frühen Ruhm einfach nicht verkraftet haben – man denke nur an Macaulay Culkin oder Lindsay Lohan. Andere Schauspieler dagegen führen zwar ein stabiles Leben, haben es – wie beispielsweise der "ewige Frodo" Elijah Wood – niemals geschafft, aus dem Schatten der einen Rolle zu treten, die se berühmt machte. Nicht so Emma Watson:

    Emma Watson damals als Hermine Granger und heute in "The Bling Ring" (Bilder: Warner Bros./Rex)

    Weiterlesen »Von Emma Watson: Die 10 Geheimnisse ihres Erfolgs
  • "Fast & Furious 7": Das sind Paul Walkers Nachfolger

    "Fast & Furious 7" soll auch nach dem tragischen Unfalltod von Paul Walker vollendet werden. Der Actionheld war während der Dreharbeiten gestorben. Um letzte Szenen in den Kasten zu kriegen, springen nun die zwei Brüder des verstorbenen Schauspielers ein.

    In Fast & Furious 7 spielen Paul Walkers Brüder Cody und Caleb mit (Bild: ddp images)


    Caleb und Cody Walker werden in dem Actionstreifen "Fast & Furious 7" zu sehen sein. Das gaben die Verantwortlichen der Produktion am Dienstag auf der "Fast & Furious"-Facebookseite bekannt. "Caleb und Cody helfen uns, ein paar ausstehende Actionszenen an Stelle ihres Bruders fertigzustellen und ein paar kleine Lücken in der Produktion zu füllen."

    Klickt Euch durch die Gewinner der MTV Movie Awards



    Die Filmemacher begründeten ihre Entscheidung auch damit, dass es in der „Fast & Furious“-Saga um Familie gehe. "Wir haben die Dreharbeiten wieder aufgenommen und heißen Pauls Brüder Caleb und Cody in der ‚Fast‘-Familie willkommen. Durch ihre Anwesenheit am Set hatten wir auch das Gefühl, dass Paul bei uns ist."

    MTV Movie Awards 2014: Ice Cube

    Weiterlesen »Von "Fast & Furious 7": Das sind Paul Walkers Nachfolger
  • „Die Schadenfreundinnen“ überfordern Nicki Minaj

    Cameron Diaz, Kate Upton und Leslie Mann setzen in ihrer Komödie „Die Schadenfreundinnen“ auf geballte Frauenpower – auch am Set. Damit schüchterten sie sogar Gast-Star Nicki Minaj ein, verrieten die drei Schauspielerinnen jetzt im Yahoo-Twitter-Interview.

     

    Fans twittern Fragen, die Stars antworten in 140 Zeichen – so funktioniert das Yahoo-Interview der etwas anderen Art. Anlass ist der neue Film von Cameron Diaz, Kate Upton und Leslie Mann: In „Die Schadenfreundinnen“ werden drei Frauen von ein- und demselben Mann hintergangen und tun sich zusammen, um Rache an dem Betrüger zu nehmen.

    "Die Schadenfreundinnen" (v.l.n.r.): Leslie Mann, Nicki Minaj, Cameron Diaz, Kate Upton (Bild: ddp Images)"Die Schadenfreundinnen" (v.l.n.r.): Leslie Mann, Nicki Minaj, Cameron Diaz, Kate Upton (Bild: ddp Images)

    Auch Rap-Queen Nicki Minaj ist in einer kleinen Rolle zu sehen. Als ein User wissen möchte, wie es war, mit der Musikerin zu arbeiten, erzählt Leslie Mann: „Sie konnte sich meinen Namen nicht merken. Sie hat immer ‚diese Frau’ gesagt, wenn sie mich meinte.“ Doch für diese Vergesslichkeit gibt es eine Erklärung. „Sie war einfach überwältigt“, erinnert sich Kate Upton.

    Offenbar hatte Minaj während

    Weiterlesen »Von „Die Schadenfreundinnen“ überfordern Nicki Minaj
  • Ice Cube scheint ein schlechter Verlierer zu sein. Der Rapper hat sich nach den MTV Movie Awards 2014 darüber beschwert, dass der Preis für das beste Leinwand-Duo an Paul Walker und Vin Diesel verliehen wurde. Er selbst und sein Schauspielkollege Kevin Hart gingen leer aus – zu Unrecht, wie Ice Cube findet.

    Ice Cube ist sauer, weil er keinen MTV Movie Award bekommen hat (Bild: Getty Images)Ice Cube ist sauer, weil er keinen MTV Movie Award bekommen hat (Bild: Getty Images)

     

    Diese Worte sind ein Schlag ins Gesicht für alle Fans von Paul Walker: „Wir wurden beraubt. Schande über MTV.“ So machte Ice Cube seinem Ärger in der US-Zeitung „USA Today“ Luft. Der Rapper und Schauspieler ist erbost, weil Paul Walker und Vin Diesel für ihre Schauspielleistung in „Fast & Furious 6“ ausgezeichnet wurden.

    Klickt Euch durch die Galerie

    Nachvollziehen kann Ice Cube diese Entscheidung nicht. Seiner Meinung nach hätten er und Hart den Preis für „Ride Along“ verdient. „Wir hatten die beste Chemie von allen Nominierten, dass wir nicht gewonnen haben, ist verrückt. Wir waren eindeutig das beste Leinwand-Duo“, sagte der 44-Jährige im Zeitungsinterview.

    Nun doch jugendfrei:

    Weiterlesen »Von MTV Movie Awards 2014: Ice Cube fühlt sich von Paul Walker „beraubt“
  • „Dom Hemingway“: Schwarze Krimikomödie mit Jude Law

    In der Komödie „Dom Hemingway“ sehen wir Jude Law mal ganz anders. Mit Goldzähnen und Monsterkoteletten mimt er einen Ex-Knacki, der nach einem langjährigen Gefängnisaufenthalt prompt wieder auf die schiefe Bahn gerät.

    Zwölf Jahre saß Dom Hemingway im Knast. Nachdem der notorische Safeknacker endlich entlassen wird, sucht er Gangsterboss Mr. Fontaine in Südfrankreich auf. Hemingway will abkassieren, schließlich hat er Fontaine im Gefängnis nicht verpfiffen. Tatsächlich wird er für sein Schweigen belohnt. Mit seinem Partner Dickie stürzt sich der Ex-Knacki daraufhin ins lang verwehrte Vergnügen: Mit Alkohol, Drogen und Frauen wird erst mal gefeiert. Doch dann wird der Ganove aufs Kreuz gelegt. Daraufhin nimmt er wieder Kontakt zu seiner entfremdeten Tochter Evelyn auf – und findet heraus, dass er bereits Großvater ist.

    In „Dom Hemingway“ spielt Jude Law einen Ganoven (Bild: ddp images)In „Dom Hemingway“ spielt Jude Law einen Ganoven (Bild: ddp images)

    Regisseur Richard Shepard schrieb auch das Drehbuch zu der Krimikomödie, die mit schwarzem Humor für einige Lacher sorgt. Die Dreharbeiten begannen 2012 in

    Weiterlesen »Von „Dom Hemingway“: Schwarze Krimikomödie mit Jude Law
  • Die Verfilmung des Kinderbuchklassikers „Die Schwarzen Brüder“ kommt ins Kino. Moritz Bleibtreu gibt in der Adaption den fiesen Kinderhändler Luini.

    Schauplatz für „Die schwarzen Brüder“ ist Tessin im 19. Jahrhundert: Giorgio wächst in einer armen Familie auf. Als sich seine Mutter den Fuß bricht, verkaufen die Bergbauern ihren Jungen an den Händler Luini. Später muss sich Giorgio mit Leidensgenossen in Mailand als Kaminfeger abrackern. Aber der Junge will sein Schicksal nicht so einfach hinnehmen. Er und seine Gefährten schließen sich zu den Schwarzen Brüdern zusammen, die sich gegen die Ungerechtigkeit auflehnen wollen…

    Ganz schön fies: Moritz Bleibtreu in „Die schwarzen Brüder“ (Bild: ddp images)Ganz schön fies: Moritz Bleibtreu in „Die schwarzen Brüder“ (Bild: ddp images)

    Das 1940/1941 veröffentlichte Jugendbuch von Lisa Tetzner basiert auf wahren Begebenheiten. Im 19. Jahrhundert verkauften zahlreiche Familien in der Schweiz ihre Kinder aus finanzieller Not nach Norditalien. Dort mussten sie als Kaminfeger arbeiten. Für die Verfilmung stampften die Drehbuchautoren Fritjof Hohagen und Klaus Richter den 500-Seiten-Klassiker auf

    Weiterlesen »Von „Die schwarzen Brüder“: Jugendbuch-Verfilmung mit Moritz Bleibtreu
  • Spider-Man schwingt wieder durch die Häuserschluchten von New York. Im neuen Kinofilm „The Amazing Spider-Man 2 - Rise Of Electro“ kämpft der Superheld gegen den Schurken Electro und um das Leben seiner großen Liebe Gwen Stacy.

    An die Heldenrolle als Spider-Man hat sich Peter Parker (Andrew Garfield) längst gewöhnt. Er genießt regelrecht die Aufmerksamkeit, die ihm als kostümierter Verbrechensbekämpfer zuteil wird. Doch das Doppelleben als Superheld und Normalo ist ganz schön anstrengend. Einerseits will Peter die Menschen von New York beschützen. Andererseits will er endlich den Highschool-Abschluss machen und möglichst viel Zeit mit seiner Freundin Gwen Stacy (Emma Stone) verbringen.

    Als Schurke Electro, hier ohne Verkleidung beim Dreh, macht Jamie Foxx Spider-Man das Leben schwer. (Bild: ddp images/Capital Pictures/Capi)Als Schurke Electro, hier ohne Verkleidung beim Dreh, macht Jamie Foxx Spider-Man das Leben schwer. (Bild: ddp images/Capital Pictures/Capi)

    Dann taucht mit Electro (Jamie Foxx) plötzlich ein gefährlicher Widersacher auf. Der Superschurke ist Spider-Man überlegen und hat mit ihm noch eine Rechnung offen. Und Electro hat es nicht nur auf New York und den durch die Lüfte sausenden Superhelden abgesehen, sondern auch auf dessen Freundin Gwen.

    Weiterlesen »Von “The Amazing Spider-Man 2 – Rise Of Electro”: Andrew Garfield gegen Jamie Foxx
  • “X-Men”-Interview: James McAvoy leistet sich Fauxpas

    Normalerweise kann Schauspieler James McAvoy nichts so schnell aus der Fassung bringen. Während des exklusiven Yahoo-Interviews zu seinem neuen Film "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" jedoch zeigte er sich nicht ganz so treffsicher und landete einen Fauxpas, für den er sich bei der Filmcrew entschuldigen musste, wie das folgende Video zeigt:

    McAvoy und seine "X-Men"-Kollegen Hugh Jackman and Michael Fassbender fanden sich für eine Fragerunde zum neuen Film zusammen, als eine der Fragekarten, die der schottische Schauspieler gewollt – wenn auch offensichtlich nicht gekonnt – lässig wegpfefferte, eine Dame hinter den Kulissen traf. Das Pikante: Die menschliche Zielscheibe trug zu allem Überfluss auch noch eine Armschlinge, die sie noch wehrloser gegen den Kartenangriff machte. Dafür konnte sich die Getroffene aber zumindest über eine Entschuldigungs-Umarmung des Hollywoodstars freuen.

    Da schämt sich aber jemand: James McAvoy nach seinem Interview-Fehltritt (Foto: Screenshot)Da schämt sich aber jemand: James McAvoy nach seinem Interview-Fehltritt (Foto: Screenshot)

    James McAvoy wird in "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" erneut den Charakter des Charles Xavier

    Weiterlesen »Von “X-Men”-Interview: James McAvoy leistet sich Fauxpas
  • Verplappert: Ist Penélope Cruz das neue Bond-Girl?

    Im Herbst des kommenden Jahres erlebt James Bond auf der Kinoleinwand sein nächstes Abenteuer – die Gerüchteküche hinsichtlich der Rollenbesetzung ist am Überkochen. Fest steht, dass Daniel Craig wieder als James Bond zu sehen sein wird, Naomie Harris in die Rolle von Moneypenny schlüpft und Ralph Fiennes der neue Geheimdienst-Chef M wird. Zudem wird Chiwetel Ejiofor, bekannt aus „12 Years A Slave“, als Bösewicht gehandelt. Nun tauchte der Name Penélope Cruz im Zusammenhang mit „Bond 24“ auf, offenbar aus Versehen.

    Daniel Craig ist in "James Bond 24" wieder 007. Ist Penélope Cruz sein Bond-Girl? (Bilder: Getty Images)Daniel Craig ist in "James Bond 24" wieder 007. Ist Penélope Cruz sein Bond-Girl? (Bilder: Getty Images)

    Ist ein Mitarbeiter allzu vorschnell mit Informationen herausgerückt, die eigentlich noch geheim sind? Oder ist es nur ein Tippfehler? Fakt ist: In einer offiziellen Ankündigung hat Sony Frankreich Penélope Cruz mit in die Besetzungsliste von „James Bond 24“ aufgenommen. Das vermeldet das französische Kinomagazin „Première“. Das Gerücht kam erstmals im Sommer 2013 auf, eine Bestätigung gab es bislang nicht.

    Fest steht: Penélope Cruz, die am 28. April ihren 40. Geburtstag

    Weiterlesen »Von Verplappert: Ist Penélope Cruz das neue Bond-Girl?

Seitenumbruch

(2.091 Artikel)

Meistgelesene Kino-News

Testen Sie Ihr Film-Wissen!