1 / 13

Das Teuerste

Palmen säumen die Straße in den Privatgärten, die zur Villa Les Cèdres führen, einer 187 Jahre alten, 1.700 Quadratmeter großen Villa mit 14 Schlafzimmern und 141.000 Quadratmetern Land in Saint-Jean-Cap-Ferrat, Südfrankreich.

Ein Blick in das teuerste Haus der Welt

Das teuerste Haus der Welt steht zum Verkauf – um schwindelerregende 350 Millionen Euro.

Die Villa Les Cèdres rund 1.700 Quadratmeter groß und hat 14 Schlafzimmer auf einem über 141.000 Quadratmeter großen, sorgfältig gepflegten Grundstück. Es steht in der exklusiven Enklave Saint-Jean-Cap-Ferrat an der französischen Côte d’Azur.

1830 errichtet und einst im Besitz von König Leopold von Belgien wird die Villa jetzt von der italienischen Getränkefirma, die hinter der Likörmarke Grand Marnier steht, verkauft.

Mark Dorman