Blau oder weiß? Toilettensitz von Ikea verwirrt Kundin

Einen Toilettensitz zu kaufen ist eine einfache Sache, denkt man. Weit gefehlt, denn auch hier lauern Tücken. Das beweist ein Tweet, der schon 140.000 Likes bekommen hat.

Blau oder weiß – das ist hier die Frage (Bild: Twitter/amber_stent)

Sie wollte nur einen einfachen Toilettensitz und erlebte ein Wechselbad der Gefühle. So jedenfalls schildert eine Twitter-Userin aus Großbritannien die Erfahrung ihrer Mutter: “Meine Mama hat sich bei Ikea einen Toilettensitz für 40 Pfund gekauft, kommt nach Hause und flippt aus, weil er leuchtend blau ist und sie den Kassenbon weggeworfen hat.“ 30 Minuten hätte ihre Mutter gebraucht, um sich an die Farbe zu gewöhnen, bis ihre Tochter ins Spiel kam. Und die entdeckte gleich, dass nicht der Sitz blau war, sondern nur die Schutzfolie.

Der Tweet über das Missverständnis wurde 27.000 Mal geteilt und bekam über 140.000 Faves. Was wohl nicht zuletzt daran lag, dass andere User bereits ähnliche Erfahrungen gemacht hatten. Eine Userin schrieb: “Meine Cousine hatte eine Zeit lang eine trendige blaue Mikrowelle.“

Besonders praktisch: Als diese mit der Zeit schäbig geworden sei, hätte sie einfach die Folie abgenommen und sei fortan stolze Besitzerin einer Edelstahl-Mikrowelle gewesen.

Lesen Sie auch: H&M-Skandalpulli wird für bis zu 1600 Euro auf Ebay angeboten

Jemand anderes gab zu: “Mir ist das auch passiert und zu meiner Schande habe ich es zurückgegeben.“

Und wieder ein anderer: “Meine Mutter hat eine blaue Waschmaschine. Sie freut sich so darüber, dass sie die einzige hat. Wir bringen es nicht übers Herz, ihr die Wahrheit zu sagen.“

Andere wunderten sich eher über den Preis von umgerechnet 45 Euro für einen simplen Toilettensitz.

Darauf die tweetende Tochter: “Was soll ich sagen, sie hat eben einen teuren Geschmack.“