Blake Lively: Ehrliche Worte zum After-Baby-Body

Blake Lively hat hart trainiert, um ihre Babypfunde loszuwerden – sie hatte es aber auch nicht eilig. (Bild: AP Photo)

Blake Lively hat in einem Instagram-Post offen ausgesprochen, wie viel sie während der Schwangerschaft ihres zweiten Kindes zunahm und wie sie die Kilos bekämpfte.

Nach der Geburt eines Babys halten sich Babypfunde häufig hartnäckig über mehrere Monate – damit geht es auch Promimüttern nicht anders, nur gehen sie für gewöhnlich wenig transparent mit diesem Problem um. Die „Gossip Girl“-Schauspielerin Blake Lively ist da anders: Sie veröffentlichte am Montag ein Foto von sich, das ihre Top-Figur zeigt, erklärt aber auch, wie hart und steinig der Weg war, diese nach der Geburt von Töchterchen Ines zurückzubekommen.


Zu dem Foto schrieb die zweifache Mutter und Frau von Ryan Reynolds: „Es hat sich herausgestellt, dass man die 27 Kilo, die man während der Schwangerschaft zugenommen hat, nicht dadurch verliert, dass man sich durch Instagram scrollt und sich wundert, warum man nicht wie all die Bikini-Models aussieht.“ Um ihren Körper wieder in Form zu bringen, habe sie viel trainieren müssen. Dabei stand ihr ein Fitness-Profi zur Seite: „Danke @donsaladino, dass du meinen A***h in Form gekickt hast.“

Und noch eines macht der Post von Blake Lively deutlich: Es ist nicht nötig, gleich nach der Geburt an der Bikinifigur zu arbeiten –schließlich gibt es Wichtigeres im Leben einer Mutter, als sich auf die Fettpölsterchen zu konzentrieren. „Es hat zehn Monate gedauert, um sie zu bekommen und 14, um sie wieder loszuwerden.“

Ryan Reynolds und Blake Lively haben inzwischen zwei gemeinsame Kinder. (Bild: AP Photo)

Am 30. September 2016 kam das zweite Kind des Hollywood-Traumpaars zur Welt. Zwei Jahre zuvor erblickte Töchterchen James das Licht der Welt.

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!

Im Video: Auch Sarah Nowak geht offen mit dem Thema After-Baby-Body um

Merken