"Black Panther": Facebook-Gruppe will Zuschauer spoilern und Filmbewertung sabotieren

 

 

“Black Panther” steht auf der Abschussliste von “Down with Disney’s Treatment of Franchises and its Fanboys”. Bild: Moviestore Collection-REX-Shutterstock

Bei vielen Marvel-Fans ist die Vorfreude schon groß: “Black Panther” kommt am 15. Februar in die deutschen Kinos. Bereits jetzt gilt der Science-Fiction-Streifen unter Kritikern als Kassenschlager. Doch eine Facebook-Gruppe will das verhindern.

Im sozialen Netzwerk rufen die Mitglieder von “Down with Disney’s Treatment of Franchises and its Fanboys”, zu Deutsch: “Nieder mit Disneys Umgang mit Franchises und den Fanboys”, zur Sabotage auf. Sie wollen die Zuschauer von “Black Panther” nicht nur mit Inhalten spoilern, sondern auch die Bewertung auf dem Portal “Rotten Tomatoes” verfälschen. In der Veranstaltungsbeschreibung fordern die Verantwortlichen der Facebook-Gruppe gezielt dazu auf, dem DC-Film zu schaden.

Stattfinden soll die Sabotage-Aktion zwischen dem 15. Und 24 Februar, wenn “Black Panther” weltweit in den Kinos anläuft, heißt es in der Veranstaltung. Inzwischen ist aber weder die Seite der Facebook-Gruppe noch das Event selbst aufzurufen. Unklar bleibt, ob die Betreiber von “Down with Disney’s Treatment of Franchises and its Fanboys” selbst die Page gelöscht haben, oder die Social-Media-Plattform dahinter steckt.

“Stars Wars: Die letzten Jedi” auch auf der Abschussliste

Bereits im Dezember machte die kuriose Facebook-Gruppe von sich Reden, als sie die schlechte Bewertung von “Stars Wars: Die letzten Jedi” auf “Rotten Tomatoes” für sich beanspruchten. Damals kritisierte sie den Disney-Konzern unter anderem, weil er in dem Sci-Fi-Blockbuster weitere weibliche Charaktere eingeführt hatten sowie die Abwertung des Männerbildes.

Ein Sprecher von “Rotten Tomatoes” hatten sich damals schon auf “The Wrap” zu den Manipulationen der Facebook-Gruppe geäußert. Zwar seien sie stolz, dass ihre Webseite eine “Plattform für leidenschaftliche Fans zum Debattieren und Diskutieren” geworden sei, aber Hassreden würden sie dort nicht billigen.

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!