Bitkom-Umfrage: Youtube-Stars beliebter als Schauspieler und Sportler

Sie testen Spielzeug, geben Schminktipps oder zeigen ihre neuesten Klamotten: Youtube-Stars sind bei vielen Kindern und Jugendlichen laut einer Umfrage beliebter als Schauspieler oder Sportler. Für mehr als ein Drittel (36 Prozent) der Zehn- bis 18-Jährigen ist ein Youtuber der absolute Lieblingsstar, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des Digitalverbands Bitkom hervorgeht.

Sportidole kommen hingegen nur auf 23 Prozent und Schauspieler auf 18 Prozent. Das Phänomen Youtube-Star ist demnach vor allem bei den älteren Kindern und jüngeren Jugendlichen zu beobachten. Unter den Zehn- bis Zwölfjährigen geben 41 Prozent an, dass ihr Lieblingsstar ein sogenannter Social Influencer ist, also jemand, der über soziale Medien Einfluss auf andere ausübt. Bei den 13- bis 15-Jährigen sind es 44 Prozent.

Mit zunehmendem Alter werden Youtuber für Jugendliche uninteressanter. Bei den 16- bis 18-Jährigen sind es dann nur noch 25 Prozent, die einen Liebslingsstar im sozialen Netz haben. Wie die Befragung weiter zeigte, spielt Youtube für die meisten Jugendlichen generell eine wichtige Rolle. So nutzen 68 Prozent der zehn bis 18 Jahre alten Internetnutzer das soziale Netzwerk zumindest ab und zu. Befragt wurden für die Studie 663 Kinder und Jugendliche