Bitcoin stagniert – Qtum gibt Gas

Marco Bernegg
1 / 2
Bitcoin & Co: Die Bullenfalle schnappt zu

Der Bitcoin zeigt sich am heutigen Dienstag nahezu unverändert und stabilisiert sich im Bereich der 8.500-Dollar-Marke. 

Im Gegensatz dazu gibt es unter den Top 25 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung auf Sicht von 24 Stunden auch große Gewinner. Cardano, EOS, IOTA und Ethereum Classic legten jeweils im niedrigen zweistelligen Prozentbereich zu. Und Qtum eilte mit einem Plus von über 35 Prozent allen davon.

Der rasante Anstieg ist höchstwahrscheinlich der Krypto-Exchange Binance geschuldet, die Qtum jüngst in ihr Angebot aufgenommen hat. Die noch unbekannte Kryptowährung kann dort ab sofort mit dem Binance Coin und Tether getauscht werden.

Qtum ist eine dezentrale Blockchain-Plattform, die Fähigkeiten von Bitcoin mit den Möglichkeiten der Smart Contracts verbindet und primär auf die Bereitstellung von geschäftsorientierten dezentralen Anwendungen ausgerichtet ist. Die Entwickler zielen zudem darauf ab, die Lücken zwischen den Kryptowährungen zu schließen und eine Art Treffpunkt für verschiedene Blockchain-Modelle schaffen.

Immer am Puls der Krypto-Szene!

Mit dem kostenlosen täglichen Newsletter sind Sie immer über die neuesten Entwicklungen in der Krypto-Welt informiert. Zusätzlich bieten wir Ihnen im bitcoin report Premium Interviews mit Krypto-Stars, Coin-Analysen und konkrete Kaufempfehlungen.