Bitcoin On-Chain-Analyse: CDD fällt auf Jahrestief

·Lesedauer: 2 Min.

Lass uns einen Blick auf den Coin-Days-Destroyed-Indikator werfen. Mit dem CDD-Indikator können wir die Tage, bevor eine neue Coin-Transaktion stattfindet, messen.

Der Bitcoin-CDD-Wert ist auf ein neues Jahrestief gefallen. Darum sind wahrscheinlich hauptsächlich Coins verkauft worden, die erst vor kurzem gekauft wurden. Kurzeit-Halter erleiden wohl momentan starke Verluste.

Bitcoin-CCD-Indikator

Mit dem CDD-Indikator („Coin Days Destroyed“) können die Tage vor einer neuern Coin-Transaktion, quantifiziert werden. Für jeden Tag, an dem ein Coin nicht ausgegeben bzw. bewegt wird, wird ein „Coin Day“ hinzugefügt. Sobald eine Transaktion stattfindet, werden die Coin Days „destroyed“.

Der CDD-Wert zeigt uns also, wieviele Coins an einem bestimmten Tag „destroyed“ wurden. Bei dem Bitcoin-Supply-Adjusted-CDD-Indikator wird die der Wert nochmal durch die Zahl der zirkulierenden Coins geteilt.

Der Funktionsgraf fällt seit dem 8. Januar 2021. Damals erreichte der CDD-Wert das letzte Jahreshoch (1,98). Danach bewegte sich die Kurve bis Ende Mai größtenteils zwischen 0,6 und 1. Aktuell liegt der Wert bei 0,25. Der CDD-Wert ist also auf ein neues Jahrestief gefallen.

So wie es aussieht, verkaufen vorwiegend Kurzeit-Holder ihre Coins. Langzeit-Holder dagegen kaum.

glassnode-studio bitcoin-supply-adjusted-cdd-7-d-moving-average

Dies zeigt sich auch bei der Betrachtung der Verluste der kurzfristigen Inhaber (hellrot), die sich auf einem Jahreshoch befinden. Umgekehrt erleiden die langfristigen Inhaber kaum Verluste (hellblau).

<a href="https://twitter.com/Negentropic_/status/1408436526262988801" rel="nofollow noopener" target="_blank" data-ylk="slk:Quelle: Twitter" class="link rapid-noclick-resp">Quelle: Twitter</a>

Die Short-Term-Holder-SOPR zeigt uns ebenfalls, dass die Kurzzeit-Holder einen der höchsten Verluste in der gesamten Bitcoin-Preishistorie erlebt haben.

Bitcoin Short Term Holder SOPR

Coin Years Destroyed

Bei dem Coin-Years-Destroyed-Indikator werden 365 Tage anstatt ein Tag als Grundlage verwendet. Mit dem CYD-Indikator kann man ebenfalls das Verhalten der Langzeitbesitzer veranschaulichen.

Der CYD-Wert befindet sich momentan bei 247. Der Wert liegt aktuell deutlich unter dem Spitzenwert von 2018 und in der Nähe des lokalen Hochpunkts, den die Kurve Ende 2019 erreicht hat.

glassnode-studio bitcoin-supply-adjusted-coin-years-destroyed-7-d-moving-average.

Den Binary-Coin-Days-Destroyed-Wert erhält man, indem man den durchschnittlichen CDD Wert nimmt und ihn mit dem täglichen CDD-Wert ins Verhältnis setzt. Wenn der tägliche CDD-Wert größer als der Durchschnittswerts ist, dann liefert uns der Binary-CDD-Wert 1 als Ergebnis. Ansonsten liegt der Wert bei 0.

Seit dem 1. Juni 2021 war der tägliche CDD-Wert nur viermal größer als durchschnittliche CDD-Wert. Immer weniger Langzeit-Hodler verkaufen also gerade ihre Coins.

glassnode-studio bitcoin-supply-adjusted-coin-years-destroyed-7-d-moving-average

Hier geht es zur letzten Bitcoin-Analyse von BeInCrypto!

Hier geht es zur letzten Bitcoin-On-Chain-Analyse von BeInCrypto

Übersetzt von Maximilian M.

Der Beitrag Bitcoin On-Chain-Analyse: CDD fällt auf Jahrestief erschien zuerst auf BeInCrypto.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.