Bitcoin Group SE veröffentlicht testierten Konzernabschluss 2017 und Prognose 2018

Bitcoin Group SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis
Bitcoin Group SE veröffentlicht testierten Konzernabschluss 2017 und Prognose 2018

11.05.2018 / 14:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Bitcoin Group SE veröffentlicht testierten Konzernabschluss 2017 und Prognose 2018

Herford, 11. Mai 2018 - Die Bitcoin Group SE hat heute den testierten Konzernabschluss 2017 veröffentlicht. Basierend auf dem Anstieg der Nutzerzahlen und einer daraus resultierenden Zunahme des Handelsvolumens allein für die Kryptowährung Bitcoin auf rund EUR 1,2 Mrd. (Prognose 2017: rund EUR 1 Mrd.) erwirtschaftete die Bitcoin Group SE im Geschäftsjahr 2017 einen Rekordumsatz von TEUR 12.481 (Vorjahr: TEUR 1.044). Infolgedessen sprang das Ergebnis vor Steuern auf TEUR 10.888 (Vorjahr: TEUR 208). Das Ergebnis nach Steuern vervielfachte sich auf TEUR 7.452 (Vorjahr: TEUR 114).

Die Summe der kurzfristigen Vermögenswerte stieg zum 31. Dezember 2017 auf TEUR 49.027 (Vorjahr: TEUR 2.893), was einem Zuwachs von 1.594 % entspricht. Dieser signifikante Anstieg konnte durch die Erhöhung der Anzahl selbst gehaltener Bitcoins sowie durch die allgemeine Kurssteigerung des Bitcoin erzielt werden. Das Eigenkapital erhöhte sich im Berichtszeitraum durch die einbehaltenen Gewinne (TEUR 7.452) und das sonstige Gesamtergebnis (TEUR 24.659) um TEUR 32.107 auf TEUR 38.190.

Für das laufende Geschäftsjahr 2018 rechnet das Unternehmen aufgrund des stetigen Wachstums per Jahresende 2018 mit dem Erreichen der Marke von 1 Million registrierter Nutzer per Jahresende 2018 auf Bitcoin.de. Bei nur moderaten Zuwächsen auf der Kostenseite erwartet das Management zudem ein stark steigendes Ergebnis. Die Kosten betreffen insbesondere Investitionen in Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten für den Ausbau von Bitcoin.de. Zudem plant die Bitcoin Group SE im laufenden Geschäftsjahr 2018 eine Mehrheitsbeteiligung an einer regulierten Bank mit Sitz in Deutschland zu akquirieren.

Der Geschäftsbericht 2017 steht auf www.bitcoingroup.com im Bereich Investor Relations als PDF-Dokument zum Download bereit.

Kontakt:
Bitcoin Group SE
Michael Nowak
Nordstraße 14
32051 Herford

E-Mail: ir2018@bitcoingroup.com
Telefon: +49.5221.69435.20
Telefax: +49.5221.69435.25
Website: www.bitcoingroup.com

Investor Relations Kontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel.: +49.89.89827227
E-Mail: sh@crossalliance.com
Website: www.crossalliance.com


11.05.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Bitcoin Group SE
Nordstrasse 14
32051 Herford
Deutschland
Telefon: +49.5221.69435.20
Fax: +49.5221.69435.25
E-Mail: ir2018@bitcoingroup.com
Internet: www.bitcoingroup.com
ISIN: DE000A1TNV91
WKN: A1TNV9
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt), Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this