Bitcoin durchbricht 5000-Dollar-Schallmauer

Die digitale Währung Bitcoin hat erstmals die 5000-US-Dollar-Schallmauer durchbrochen und damit ein neues Allzeithoch erreicht. Auf der Plattform BitStamp verteuerte sich ein Bitcoin um bis zu 7,6 Prozent auf 5186 Dollar.

Damit stieg der Bitcoin-Kurs an nur einem Tag um bis zu sieben Prozent. Vor einem Jahr lag der Kurs noch unter 1000 Dollar.

Bitcoins werden im Internet gegen klassische Währungen gehandelt.

Bitcoin im Höhenflug https://t.co/qTUcrsVN9N— adhocnewsPOLIT (@adhocnewsPOLIT) October 12, 2017