Bit Capital GmbH: BIT Global Fintech Leaders setzt auf Aktien des Fintech-Sektors

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: Bit Capital GmbH / Schlagwort(e): Fonds/Markteinführung
20.05.2021 / 15:54
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG
BIT Capital stellt dritten Fonds vor: BIT Global Fintech Leaders setzt auf Aktien des Fintech-Sektors

Berlin, 20. Mai 2021.
BIT Capital legt neuen Fonds auf, der konzentriert in Aktien innovativer Fintech-Unternehmen investiert. Die Berliner Fondsgesellschaft zählt zu den erfolgreichsten in Europa. Mit digitaler Kompetenz, umfangreichem Research und Investitionen in die eigene Technologieinfrastruktur spürt das Team um CIO und Gründer Jan Beckers globale Tech-Gewinner und Digitalisierungsvorreiter auf.

Der erste Fonds von BIT Capital, Global Internet Leaders (WKN: A2DTZ3), erzielte seit seiner Auflage in Mai 2018 bis Ende des ersten Quartals 2021 eine Nettorendite von 512%. Der in November 2020 aufgelegte BIT Global Leaders (WKN: A2QDRW) Fonds hat in nur 15 Wochen die 100 Millionen EUR Assets under Management-Grenze überschritten.

Mit dem BIT Global Fintech Leaders (WKN: A2QJK9) Fonds investiert das Team um CIO und Gründer Jan Beckers in Aktien digitaler Unternehmen des Finanzsektors, die die Wertschöpfung im gesamten Finanzsektor transformieren und etablierte Finanzdienstleister global angreifen. "Wir gehen davon aus, dass 2035 bis zu 60% der Umsätze in der Finanzindustrie durch Fintechs erzielt werden. Die Auswirkungen der Pandemie haben Fintechs endgültig auf die Überholspur gebracht", sagt CIO und Gründer Jan Beckers. Jan Beckers selbst investiert einen zweistelligen Millionenbetrag als Seed-Geld des Fonds.

Zum Portfolio des BIT Global Fintech Leaders gehören circa 35 Unternehmen. Die Anlagestrategie zielt auf innovative Geschäftsmodelle und digitale Technologien im Finanzsektor, die ihre Tragfähigkeit bewiesen haben und signifikanten Mehrwert leisten. Die Unternehmen verbessern die Nutzererfahrung, erschließen neue Zielgruppen oder sorgen für Kostensenkungen. Viele der Geschäftsmodelle sind zudem weltweit skalierbar und ermöglichen damit exponentielles Wachstum.

Fintechs gewinnen relevante Marktanteile von etablierten Banken und kreieren neue Märkte: "Das Potenzial vieler Fintechs wird von Analysten falsch eingeschätzt. Dabei bieten diese Unternehmen regelmäßig Produkte an, die besser, billiger, schneller und sicherer sind. Wir sehen gerade in dem Sektor attraktiv bewertete Unternehmen, die überproportionale Wachstumschancen bieten", sagt Jan Beckers.

Der BIT Global Fintech Leaders Fonds ist eine logische Weiterentwicklung des Produktportfolios von BIT Capital. Das Team verfügt über die erforderliche Erfahrung und Expertise. Es besteht aus erfolgreichen Fintech-Unternehmern, die seit Jahren das europäische Ökosystem prägen und gestalten. Jan Beckers hat Fintechs wie zum Beispiel Finleap, Solarisbank oder Clark gegründet, initiiert und aufgebaut. Auch gehörten Fintech-Aktien bereits zuvor überproportional zum Portfolio von BIT Capital und sorgten für außerordentliche Performance.

Über BIT Capital
BIT Capital ist eine auf Technologie-Unternehmen fokussierte Fondsgesellschaft dessen Aktienfonds BIT Global Internet Leaders 30 und Global Internet Leaders SICAV im Jahr 2020 zu den zwei renditestärksten Fonds in Europa gehörten. Der Gründer und Chief Investment Officer von BIT Capital ist Jan Beckers. Jan Beckers ist einer der aktivsten deutschen Digital-Unternehmer und Investoren. Als treibende Kraft des Berliner Technologie-Ökosystems hat Jan Beckers über 25 Unternehmen - wie Finleap, Solarisbank, Clark oder Fyber - mitgegründet, initiiert und aufgebaut. Jan Beckers war Seed-Investor in Startups wie DeliveryHero, GoClio, Brands4Friends und ein Pre-IPO-Investor in Facebook, LinkedIn und Palantir. 2014 wurde er von EY als Unternehmer des Jahres in Deutschland ausgezeichnet.

Der Investmentansatz der Fondsgesellschaft BIT Capital ist geprägt von der Erfahrung des Teams um Fondsmanager Jan Beckers. Das Team vereint Finanzexperten, Digitalunternehmer und Software-Entwickler. Neben fundamentalen Analysen auf Grundlage von Finanzkennzahlen werden ebenfalls alternative Datenquellen genutzt, die dynamische Entwicklungen von Technologieunternehmen in Echtzeit bewerten können. Selbst entwickelte Algorithmen und Softwarelösungen werden zudem eingesetzt, um Investmententscheidungen zu unterstützen. Aktuell verwaltet BIT Capital ein Gesamtvolumen von über 1,2 Milliarde Euro (Stand Mai 2021).

Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Berlin und betreibt ein Büro in Hongkong.

Pressekontakt
Lukas Jaworski I press@bitcap.com I +49 176 326 352 99 I www.bitcap.com


20.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this