Bis zu 70 Prozent Rabatt: Hier gibt’s die besten Fashion-Deals am „Black Friday“ und „Cyber Monday“

Der Dessous-Hersteller „Victoria’s Secret“ kündigte die größten „Black Friday“-Rabatte aller Zeiten an. (Bild: ddp Images)

Endlich ist es wieder soweit: Ab sofort gibt es satte Rabatte und Mega-Angebote vieler Labels und Designer. Eigentlich startet der jährliche Angebots-Marathon erst am Freitag, dem „Black Friday“, doch viele Shops haben bereits jetzt ihre Produkte reduziert. Hier gibt es die besten Angebote für Schnäppchenjäger.

Bei Trendmarken wie Asos und Topshop, aber auch bei den ganz großen Luxuslabels können Fashionisstas abstauben. Handtaschen von Karl Lagerfeld beispielsweise werden bis zu 50 Prozent reduziert. Uhren und Schmuck von Christ gibt es dann ebenfalls um die Hälfte günstiger.


Auf mytheresa ist bereits ab heute „Black Friday“-Sale, und sowohl Winterkleidung, Schuhe als auch Party-Pieces der großen Marken wie Calvin Klein und Jimmy Choo sind um die Hälfte reduziert.


Über den Otto-Online-Shop hat man die besten Angebote auf einer Seite versammelt und kann sich durch die „Black Friday“-Schnäppchen von Michael Kors, Ralph Lauren und Ugg Boots klicken. Zwischen 20 und teilweise sogar 70 Prozent Rabatt gibt es dort auf Kleidung, Schuhe und Accessoires.

Via Zalando gibt es besonders viele Angebote der großen Sportartikelhersteller Adidas (30 Prozent), Nike, Fila, Reebok (30 Prozent) und Outdoormarken wie North Face und Eastpak. Wenn die Online-Shops nicht bereits jetzt mit Angeboten aufwarten, geht der Shopping-Marathon spätestens am Donnerstagabend um 20 Uhr los.


Am kommenden Montag dann geht es weiter mit den Top-Deals für Technikbegeisterte. Dann nämlich folgen die Angebote für Elektronik und digitale Geräte! Besonders übersichtlich sind hierbei die Angebote auf Plattformen wie Amazon zu finden. Der Online-Shop spricht von 55.000 Deals, die teils mit bis zu 50 Prozent Rabatt locken.


Es lohnt sich also in jedem Fall, bereits jetzt in den Online-Shops nach Angeboten zu stöbern. Donnerstagabend dann kann die ganz große Schnäppchenjagd losgehen. Einen Nachteil hat der Angebots-Wahnsinn allerdings – denn wer bei den unzähligen Superschnäppchen übermütig wird, bereitet seinem Bankkonto vermutlich auch einen schwarzen Freitag.