Biosilu Healthcare AG: Beschließt Kapitalerhöhung um bis zu 8,7% aus genehmigten Kapital

Biosilu Healthcare AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

04.07.2017 / 13:14 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Frankfurt am Main, 04.07.2017. Der Vorstand der Biosilu Healthcare AG (ISIN DE000A0SMU87, WKN A0SMU8) hat heute beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit 2.075.000,00 Euro unter Ausschluss des Bezugsrechts der bestehenden Aktionäre um bis zu 180.000,00 Euro auf bis zu 2.255.000,00 Euro durch Ausgabe von bis zu 180.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von 1,00 Euro durch teilweise Ausnutzung des bestehenden genehmigten Kapitals gegen Bareinlage zu erhöhen.

Die Zustimmung des Aufsichtsrats steht zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Mitteilung noch aus, wird aber kurzfristig erwartet.

Die neuen Aktien, die ab dem Geschäftsjahr 2016 gewinnberechtigt sind, werden im Rahmen einer Privatplatzierung unter Ausschluss des Bezugsrechts einigen wenigen Investoren, angeboten.

Ziel der Maßnahme ist die Stärkung der Eigenkapitalbasis der Gesellschaft.
 
04.07.2017
Der Vorstand

04.07.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Biosilu Healthcare AG
Thurn-und-Taxis-Platz 6
60313 Frankfurt am MAin
Deutschland
Telefon: +49 69 34 87 52 25
Internet: www.biosilu.com
ISIN: DE000A0SMU87
WKN: A0SMU8
Börsen: Freiverkehr in München


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this