BIOCORP und MERCK unterzeichnen Kooperationsvereinbarung auf dem Gebiet des menschlichen Wachstumshormons (HGH)

·Lesedauer: 3 Min.
  • Biocorp und Merck werden bei der Entwicklung und beim weltweiten Vertrieb einer Spezialausführung des Geräts Mallya für die Anwendung im HGH-Bereich zusammenarbeiten

  • Biocorp wird, nachdem bestimmte Meilensteine erreicht sind, 3 Millionen Euro sowie zusätzliche Umsatzerlöse aus dem Verkauf erhalten.

ISSOIRE, Frankreich, September 16, 2021--(BUSINESS WIRE)--Aufsichtsrechtliche Meldungen:

BIOCORP (FR0012788065 – ALCOR / PEA/KMU-qualifiziert), ein französisches Unternehmen, das auf die Konzeption, Entwicklung und Herstellung von innovativen medizinischen Geräten spezialisiert ist, und Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, gaben heute den Abschluss einer Vereinbarung über die Entwicklung und Lieferung einer Spezialausführung des Geräts Mallya zur Überwachung der Therapietreue im Bereich des menschlichen Wachstumshormons (HGH) bekannt.

Mallya wird im französischen Clermont-Ferrand hergestellt. Es handelt sich um ein Bluetooth-fähiges Aufsteckgerät für Injektionspens, das die Dosis und den Zeitpunkt jeder Injektion erfasst und die Informationen in Echtzeit an eine Begleitsoftware übermittelt. Mallya ist das erste Gerät seiner Art, das die CE-Kennzeichnung für Medizinprodukte erhalten hat. Insulin-Injektionspens in kommerzieller Ausführung sind bereits jetzt erhältlich und werden in Europa und anderen Regionen vertrieben.

Die Gesundheitsunternehmen BIOCORP und Merck werden eine Spezialausführung für die Anwendung im Bereich des menschlichen Wachstumshormons entwickeln. Das Gerät wird die Patienten (Kinder und Jugendliche) dabei unterstützen, automatisch den Überblick über ihre tägliche HGH-Injektion zu wahren und die Einhaltung ihres Behandlungsplans zu überwachen.

Sind bestimmte Meilensteine erreicht, wird Merck für die Entwicklung der Speziallösung rund 3 Millionen Euro zahlen. Im Anschluss an die Entwicklungsphase wird BIOCORP die Geräte in kommerzieller Ausführung im Auftrag von Merck herstellen, wodurch zusätzliche Erlöse generiert werden.

Nach Abschluss der Entwicklungsphase soll das Produkt weltweit vermarktet werden.

Wir freuen uns sehr über diese neue Vereinbarung, die unser Gerät Mallya betrifft. Damit arbeiten wir nicht nur mit einem weiteren wichtigen Akteur der pharmazeutischen Industrie zusammen, sondern erweitern auch den Anwendungsbereich von Mallya. Unser Medizinprodukt stellt nun neben der Überwachung von Diabetes-Patienten seinen Nutzen und seine Sicherheit auch für Kinder und Jugendliche unter Beweis, die sich Wachstumshormone injizieren lassen", so Éric Dessertenne, CEO von BIOCORP.

ÜBER BIOCORP Das für sein Know-how in der Entwicklung und Herstellung von Medizinprodukten und Verabreichungssystemen bekannte Unternehmen BIOCORP hat mit Mallya eine führende Position im Segment der vernetzten Medizintechnologien erlangt. Dieser intelligente Sensor für Insulin-Injektionspens ermöglicht eine zuverlässige Überwachung der injizierten Dosis und bietet damit eine bessere Therapietreue bei der Behandlung von Diabetes-Patienten. Mallya ist seit 2020 im Handel erhältlich und ist das führende Produkt im BIOCORP-Produktportfolio innovativer vernetzter Lösungen. Das Unternehmen beschäftigt 70 Mitarbeiter. BIOCORP ist seit Juli 2015 an der Euronext notiert (FR0012788065 – ALCOR). Weitere Informationen erhalten Sie unter www.biocorpsys.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210916005573/de/

Contacts

Ansprechpartner bei BIOCORP
Jacques Gardette
Vorstandsvorsitzender
investisseurs@biocorp.fr

Éric Dessertenne
Chief Executive Officer

Sylvaine Dessard
Marketing & Communication Director
rp@biocorp.fr
Tel. + 33 (0)6 88 69 72 85

Ansprechpartner bei ULYSSE COMMUNICATION
Bruno ARABIAN
barabian@ulysse-communication.com
Tel. +33 (0)6 87 88 46 26

Nicolas DANIELS
ndaniels@ulysse-communication.com
Tel. +33 (0)6 63 66 59 22

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.