Bills geben Update zu Hamlins Zustand

Die Buffalo Bills geben ein Update zum Gesundheitszustand von Damar Hamlin. Der 24-Jährige bewege sich in eine positive Richtung. US-Präsident Biden nimmt Kontakt zur Familie auf.

Buffalo Bills Safety Damar Hamlin befindet sich weiterhin in einem kritischen Zustand. (Bild: Lon Horwedel-USA TODAY Sports)
Buffalo Bills Safety Damar Hamlin befindet sich weiterhin in einem kritischen Zustand. (Bild: Lon Horwedel-USA TODAY Sports)

Wie die Buffalo Bills auf Twitter mitgeteilt haben, hat sich der Gesundheitszustand von Football-Profi Damar Hamlin leicht gebessert.

„Damar bleibt auf der Intensivstation in kritischem Zustand, wobei gestern und über Nacht Anzeichen einer Besserung festgestellt wurden“, schrieb die Franchise. „Es wird erwartet, dass er weiterhin auf der Intensivstation betreut wird, während sein Gesundheitsteam ihn weiter überwacht und behandelt.“

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Der 24-Jährige erlitt im NFL-Spiel gegen die Cincinnati Bengals am vergangenen Montag einen Herzinfarkt und musste wiederbelebt werden, seitdem kämpft Hamlin um sein Leben. Der Safety liege weiterhin auf der Intensivstation eines Krankenhauses in Cincinnati, wo er rund um die Uhr überwacht wird.

Zwischenzeitlich waren Gerüchte aufgekommen, dass Hamlin sogar zweimal wiederbelebt werden musste. Einmal auf dem Feld und dann nochmal bei Ankunft im Krankenhaus. Dies erklärte Hamlins Onkel Dorrian Glenn.

Richtigstellung der Familie

Mittlerweile hat Jordon Rooney, ein Vertrauter der Familie, der auch das erste Statement der Familie veröffentlicht hatte, diesen Sachverhalt richtiggestellt. „Es gab Berichte, dass er zweimal wiederbelebt wurde. Ich möchte klarstellen, dass dies falsch ausgedrückt war. Er wurde nur einmal wiederbelebt.“

Die Eishockeyprofis der Buffalo Sabres trugen T-Shirts mit Hamlins Rückennummer, um ihre Unterstützung zu zeigen. (Bild: Geoff Burke-USA TODAY Sports)
Die Eishockeyprofis der Buffalo Sabres trugen T-Shirts mit Hamlins Rückennummer, um ihre Unterstützung zu zeigen. (Bild: Geoff Burke-USA TODAY Sports)

Hamlin war Ende des ersten Viertels nach nicht einmal neun Minuten beim Stand von 7:3 für die Bengals mit Gegenspieler Tee Higgins nahe der Mittellinie heftig zusammengeprallt.

Nach mehr als einer Stunde Unterbrechung wurde die Partie abgebrochen. Wann das Spiel fortgesetzt wird, ist noch unklar.

Biden spricht mit Hamlins Familie

Nachdem dem Drama sprach US-Präsident Joe Biden den Eltern des Footballprofis von den Buffalo Bills Mut zu.

„Ich habe ausführlich mit seiner Mutter und seinem Vater gesprochen“, sagte Biden nach der Unterhaltung und nannte Football eine „gefährliche“ Sportart: „Wir müssen es einfach anerkennen.“

Im Video: NFL-Schock! Bills-Spieler Damar Hamlin nach Herzstillstand reanimiert