Werbung

Bill Kaulitz trauert um seinen verstorbenen Hund

Bill Kaulitz trauert um seinen Hund. (Bild: imago images/Photopress Müller)
Bill Kaulitz trauert um seinen Hund. (Bild: imago images/Photopress Müller)

Tokio-Hotel-Frontmann Bill Kaulitz (33) muss einen weiteren Schicksalsschlag verkraften. Erst vor wenigen Wochen starb der Familienhund Capper, jetzt muss sich der Sänger erneut von einem geliebten Haustier verabschieden. Seine Bulldogge Stitch ist gestorben, wie der Musiker via Instagram mit emotionalen Zeilen bekannt gegeben hat.

Bill Kaulitz trauert um seinen Hund

"Lieber Stitch, ich werde nie verstehen, warum das Leben dich so früh, so unerwartet, so plötzlich von mir genommen hat", beginnt sein rührender Post, den der 33-Jährige an seinen Hund gerichtet hat. Dazu veröffentlichte er mehrere Bilder und Videos, die seine schwarze Dogge zeigen. "Nur wenige Tage nachdem wir unseren Capper verloren hatten, als du erst vier Jahre alt warst und wir beide noch so viele gemeinsame Pläne hatten."

Sein Herz sei gebrochen und er vermisse seinen Hund mehr, "als Worte je sagen könnten". Er bedankt sich bei seinem Haustier, "dafür, dass du mein Zuhause warst, mein furchtloser und starker Beschützer, dass du mich zum Lachen gebracht hast". Er liebe seinen Hund so sehr und werde ihn immer in seinem Herzen behalten.

Zahlreiche Stars trauern mit Bill Kaulitz in den Kommentaren. Unter anderem Influencer Riccardo Simonetti (30) und Sänger Conchita Wurst (34) hinterließen ein Herz-Emoji. "Tut mir sehr leid für euch", schrieb hingegen Podcasterin Ines Anioli (36). Auch Tokio-Hotel-Bandmitglied Gustav Schäfer (34) drückte mit einem Tauben-Emoji und einem weinenden Smiley sein Mitgefühl aus.