Bilanz : Lanxess-Arena mit erfolgreichstem Halbjahr seit ihrem Bestehen

Fast anderthalb Millionen Besucher kamen zu 135 Veranstaltungen.

Die Lanxess-Arena ist weiter auf Rekordkurs: Im ersten Halbjahr 2017 wurden bei 135 Veranstaltungen 1.448.823 Besucher gezählt. Das ist das erfolgreichste Halbjahr in der knapp 19-jährigen Unternehmensgeschichte und löst somit die ersten sechs Monate des Jahres 2010 mit 1.247.736 Gästen ab.

Im weltweiten Ranking des Branchenmagazins „Pollstar“ belegt Deutschlands größte und bestbesuchte Multifunktionsarena derzeit den vierten Platz – hinter London, Glasgow und Manchester.

So weit vorn lag Köln noch nie. „Wir hatten ja auch eine richtige Ansammlung an Höhepunkten“, so Arena-Geschäftsführer Stefan Löcher.

Ausverkaufte Konzerte

Zu ausverkauften Gastspielen von Aerosmith, Udo Lindenberg und Ed Sheeran sowie von Bruno Mars, den Fantastischen Vier, Greenday oder den Kings of Leon kamen die Konzerte von Phil Collins, der an fünf Abenden hintereinander die Halle füllte.

Zudem verweist Löcher auf 13 Shows der „Lachenden Kölnarena“ mit 130.000 Jecken sowie auf die 34 Spiele der Eishockey-WM.

Im zweiten Halbjahr rückt ein bisher als unrealistisch deklariertes Ziel in greifbare Nähe: die Schallmauer von zwei Millionen Besuchern. Das scheint mit Metallica, Helene Fischer, Lady Gaga, Shakira, James Blunt und Yello durchaus machbar. ...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta