Bierofkas Trainerkollege nach 1:0 - Bobenstetter und das Buchbacher "Wunder von Bern"

ME

Welch Überraschungssieg des Underdogs gegen die großen Löwen: Im Gespräch mit der AZ erklärt Buchbachs Trainer Anton Bobenstetter seine Motivationstaktik vor dem 1:0-Erfolg gegen den TSV 1860, spricht über seine Liebe zu den Sechzgern und ist sich sicher, dass Daniel Bierofka in der vergangenen Saison die Klasse gehalten hätte.

München - Der glühende Löwen-Fan schlägt die Löwen. Die Regionalliga Bayen schreibt nach dem doppelten Abstieg des TSV 1860 ihre ureigenen Geschichten. Eine spektakuläre davon: Buchbachs 1:0-Sieg am Mittwochabend gegen die großen Sechzger.

Buchbachs Trainer Anton Bobenstetter ist nicht nur ein eingefleischter Löwe, er ist auch Gründungsmitglied des ortsansässißgen Fanklubs "Buchbach-Steeg", dessen Vorsitzender ein gewisser Erwin Bierofka ist - der Onkel von 1860-Coach Daniel Bierofka. Im Gespräch mit der AZ spricht Bobenstetter über…

das 1:0 gegen den TSV 1860: "Damit hätte ich nicht gerechnet. Bei uns mussten die Spieler heute wieder in die Arbeit, darum können wir auch oft nur dreimal in der Woche trainieren.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier