Bierhoff mischt beim NFL-Draft mit

Bierhoff mischt beim NFL-Draft mit
Bierhoff mischt beim NFL-Draft mit

Deutsche Fußball-Prominenz beim NFL-Draft 2022!

Mit den Tampa Bay Buccaneers, Kansas City Chiefs und Carolina Panthers haben sich gleich drei Teams entschieden, ihre Picks aus Deutschland zu verkünden. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Hintergrund dieser Geschichte: Insgesamt vier Spiele der Regular Season werden in den kommenden vier Jahren in Deutschland stattfinden. Den Auftakt in der kommenden Saison macht München, wo die Bucs antreten. Als zweiter Spielort wurde Frankfurt ausgewählt.

Dazu sicherten sich die Bucs, Chiefs und Panthers gemeinsam mit den New England Patriots die Vermarktungsrechte in Deutschland. Daher wollen die Teams ihre Marke hier stärken und haben sich dafür entschieden, den Draft von hier aus zu gestalten. (BERICHT: Wie FC Bayern den Chiefs hilft)

Bierhoff und Chandler verkünden Picks

Für dieses Event haben sie sich prominente Unterstützung geholt. Bei den Chiefs verkündete DFB-Direktor Oliver Bierhoff den Pick in Runde vier und sicherte dem Team damit die Dienste von Joshua Williams. (NFL-Transfers - die größten Trades und heißesten Gerüchte im TICKER)

Das Event steigt im „Donisl“ am Münchner Marienplatz.

Die Panthers haben sich für das Stadion von Eintracht Frankfurt entschieden, wo der ehemalige US-Nationalspieler Timothy Chandler Gesamtpick 189 verkündete. Mit diesem wählten die Panthers Defensive End Amare Barno aus. (SERVICE: NFL-Wissen - die Positionen im Football)

In Frankfurt wird es wahrscheinlich 2023 zu einem NFL-Spiel kommen.

Alles zur NFL auf SPORT1.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.