Bierhoff erwartet "blauen Himmel" bei EM: "Das schweißt zusammen"

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Berlin (SID) - Noch hängen laut Oliver Bierhoff "dunkle Wolken über der Nationalmannschaft", doch bei der EURO im kommenden Sommer erwartet der DFB-Direktor wieder einen "blauen Himmel". "Dort müssen wir überzeugen. Dann sehen Millionen Fans vor dem Fernseher hoffentlich: Spieler, die mit Leidenschaft spielen. Spieler mit fröhlichen Gesichtern. Und wir können gemeinsam viele Siege erleben und gemeinsam feiern. Das schweißt zusammen", sagte Bierhoff (52) im FAZ-Interview.

Bis zur Europameisterschaft müsse das neuformierte Team, das am Dienstag (20.45 Uhr/ARD) in Sevilla gegen Spanien um den Gruppensieg in der Nations League spielt, hart um Vertrauen und Unterstützung kämpfen, so Bierhoff: "Realistisch betrachtet muss man einfach sagen, dass es bis dahin schwer wird, die Herzen der Fans zurückzugewinnen."

Dies gelinge am besten mit Siegen, so wie zuletzt in Leipzig gegen Tschechien (1:0) und die Ukraine (3:1), betonte der DFB-Direktor: "Am Ende des Tages müssen wir alle uns an Ergebnissen messen lassen. Das weiß Jogi auch."

Über die Zukunft des Bundestrainer Joachim Löw wollte Bierhoff nicht näher spekulieren. "Jetzt ist aber noch nicht der Zeitpunkt für eine Entscheidung ? das Turnier kommt noch", sagte der Ex-Nationalspieler. Die Auftritte seit dem eingeleiteten Umbruch würde jedoch "absolut für den Trainer" sprechen. "Wir müssen nun auch die Stimmung ins Positive drehen", forderte Bierhoff: "Den Weg, den der Bundestrainer eingeschlagen hat, gehe ich bis einschließlich der EM mit."