Biathlon: Erkältung: Dahlmeier fehlt im ersten Weltcup-Rennen

Laura Dahlmeier wird wegen einer Erkältung alle Rennen beim Weltcup-Auftakt in Östersund verpassen. Das bestätigte der DSV am Donnerstag, nachdem Dahlmeier auf ihrer Facebook-Seite bereits von dem Infekt berichtet, einen Start in den Einzelwettkämpfen aber offen gelassen hatte.

Laura Dahlmeier wird wegen einer Erkältung alle Rennen beim Weltcup-Auftakt in Östersund verpassen. Das bestätigte der DSV am Donnerstag, nachdem Dahlmeier auf ihrer Facebook-Seite bereits von dem Infekt berichtet, einen Start in den Einzelwettkämpfen aber offen gelassen hatte.

"Letzte Woche habe ich mich mit großer Vorfreude auf den kommenden Weltcupauftakt in Östersund vorbereitet. Doch nun hat mich eine Erkältung erwischt und die ersten Rennen müssen leider noch warten", schrieb Dahlmeier. "Für mich heißt es jetzt auskurieren und wieder zu Kräften kommen, bevor es losgehen kann. Also anstatt Waffe und Ski - Ingwertee und Bett."

Dahlmeier in der Rolle als Neuner-Erbin

Neben den Mixed-Staffeln, die am Sonntag (ab 14.15 im LIVETICKER) stattfinden, fehlt die 24-Jährige auch in den Einzelrennen. "Da Laura ausfällt, werden wir zwei Damen aus dem IBU-Cup für die Einzelwettkämpfe in Östersund nachnominieren". teilte Bundestrainer Gerald Hönig mit.

In der vergangenen Saison hatte Dahlmeier als erste Deutsche seit Magdalena Neuner den Gesamtweltcup gewonnen. Zehn Siege und sieben weitere Podestplätze standen nach einem herausragenden Winter zu Buche, in dem Dahlmeier mit fünf WM-Titeln und einer Silbermedaille zur Überfliegerin avancierte.

Mehr bei SPOX: Dahlmeier erwägt "bei akuter Gefahr" Olympia-Verzicht | Dahlmeier als Skisportler des Jahres 2017 geehrt | Frenzel und Rydzek führen Kombinierer-Aufgebot an