Bezaubernde Jeannie: Das macht Barbara Eden heute

Kultshow aus den 60ern: Die „Bezaubernde Jeannie“ mit Barbara Eden und Larry Hagman. (Bild: Wenn)

In Film und Fernsehen ist Barbara Eden nicht mehr oft zu sehen. Zurückgezogen lebt die Schauspielerin aber nicht. Unter anderem setzt sich die Amerikanerin intensiv für den Tierschutz ein.

Die Serie war in den 60er Jahren ein Hit und wird bis heute in fast allen Ländern der Welt regelmäßig im Nachmittagsprogramm ausgestrahlt. Doch um die Hauptdarstellerin von die „Bezaubernde Jeannie“ ist es ruhig geworden. Kein Wunder, immerhin geht Barbara Eden auf die 90 zu!

Doch wer jetzt denkt, die Kult-Schauspielerin habe sich in den Ruhestand verabschiedet, irrt gewaltig. Zwar liegen die letzten Film- und Fernsehengagements in der Tat einige Jahre zurück – Eden ist nur noch unregelmäßig in winzigen Nebenrollen zu sehen – doch dafür sieht man sie häufig in Interview- und Reality-Formaten, etwa in der Sendung von Oprah Winfrey, in der Koch-Serie „Worst Cooks in America“ oder der NBC-Frühstückssendung „The Today Show.“

Auch im echten Leben so gut gelaunt wie die Bezaubernde Jeannie. (Bild: Wenn)

In den Formaten berichtete sie unter anderem über die niederschmetternde Zeit, nachdem ihr einziger Sohn Matthew an einer Überdosis gestorben war. Außerdem tritt sie immer wieder zu verschiedenen Jubiläen von die „Bezaubernde Jeannie“ auf.

Privat engagiert sich Eden stark für den Tierschutz. Vergangene Woche erst nahm sie im „Palm Springs Animal Shelter“ stellvertretend einen Preis für ihre Freundin Tippi Herden an, die aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Gala kommen konnte. Eden las auf der Bühne einen Dankesbrief ihrer Freundin vor. Die von Herden im Jahr 1983 gegründete „Roar Foundation“ unterhält ein Reservat für Großkatzen in der Nähe von Los Angeles.

Mit ihren 86 Jahren noch immer viel unterwegs: Barbara Eden. (Bild: Wenn)

Die „Bezaubernde Jeannie“ wurde von 1965 bis 1970 in fünf Staffeln produziert. Die insgesamt 139 Episoden basieren auf einer Idee des späteren Thriller-Autors Sidney Sheldon, der Barbara Eden einst nach einem gemeinsamen Essen für die Rolle der Jeannie vorschlug.