Beyond Meat: Schlag auf Schlag – gute Neuigkeiten für das Wachstum

·Lesedauer: 2 Min.
Beyond Meat Burger
Beyond Meat Burger

Die Aktie von Beyond Meat (WKN: A2N7XQ) könnte im dritten Quartal ein wenig beim Wachstum lahmen. Nachdem das zweite Quartal wieder deutlich wachstumsstärker mit einem Umsatzanstieg auf fast 150 Mio. US-Dollar gewesen ist, könnte es im dritten Quartal, beziehungsweise dort im Quartalsvergleich zum zweiten Vierteljahr, einen Rückgang geben.

Natürlich ist das nicht schlimm. Allerdings eben auch nicht gut. Foolishe Investoren wissen jedoch, dass das Management konsequent daran arbeitet, das Wachstum zu erweitern. Erst kürzlich hat das US-Unternehmen verkünden können, dass die beliebten Fake-Hähnchen Tenders auch im Einzelhandel erhältlich sind.

Weiter geht’s: Beyond Meat kann nämlich per Ende September eine weitere spannende Nachricht präsentieren. Riskieren wir einen Blick darauf, wie das möglicherweise der Wachstumsthese dient.

Beyond Meat: Würstchen in Kanada

Wie das Management von Beyond Meat zum 29. September verkündet hat, geht ein neues Produkt in einer weiteren Region in die Supermarktregale. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um die Frühstückswürstchen, die das Unternehmen in Kanada launcht. Beziehungsweise: im Einzelhandel einführt.

Wie es weiter heißt, werden die Beyond Meat Breakfast Sausages landesweit in die Lebensmittelgeschäfte gebracht. Das mache es einfacher, die Würstchen in ganz Kanada alltäglich zu genießen. So zumindest der Tenor der Pressemeldung.

Auch bei diesem Produkt aus dem Hause Beyond Meat gilt, dass man bestmöglich Geschmack und Konsistenz einer echten Wurst simuliert. Allerdings ist das sowieso der Anspruch des Unternehmens. Nämlich Fleisch zu ersetzen, den Flexitarier-Trend zu bedienen und dabei auf nachhaltige sowie gesündere Produkte zu setzen.

Ein Prozess, der vermutlich dauert

Beyond Meat macht entsprechend weitere Fortschritte, wenn es darum geht, die Produktreichweite auszubauen. Auch die Würstchen sind in Kanada ab sofort erhältlich. Damit ist ein weiteres Produkt in einem gesamten Staat und auf Einzelhandelsflächen besser sichtbar. Möglicherweise auch die Marke, die das Management natürlich noch weiter etablieren möchte.

Insofern ist jede Produkterweiterung und jedes Platzieren von Produkten in Restaurants oder Einzelhandelsflächen ein positives Signal. Sowohl für den Markt als auch für Beyond Meat isoliert betrachtet. Der Investitionsthese ist das natürlich förderlich.

Trotzdem dürfen wir eines nicht vergessen: Es könnte dauern, bis sich das Verhalten der Verbraucher verändert. Beziehungsweise, bis sich die Produkte im Alltag von Verbrauchern etabliert haben. Der Flexitarier-Trend hat schließlich gerade erst begonnen. Positiv ausgedrückt könnte das jedoch heißen, dass die Chance noch am Anfang steht. Auch das können wir natürlich immer mal wieder an dieser Stelle betonen.

Der Artikel Beyond Meat: Schlag auf Schlag – gute Neuigkeiten für das Wachstum ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Beyond Meat. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Beyond Meat.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.