Beyond Meat: COO fliegt, aus diesem krassen Grund!

Beyond Meat Burger
Beyond Meat Burger

Bei Beyond Meat (WKN: A2N7XQ) verlief der Mittwoch eigentlich ziemlich, na ja, ruhig. Die Aktie wies sogar ein moderates Kursplus auf. Offenbar gibt es neue, positive Details zu einer bestehenden Partnerschaft mit Taco Bell, die die Investoren beruhigt.

Aber es gibt auch andere Schlagzeilen, die zur Mitte der Woche die Runde machten. Wenn wir den Tenor an dieser Stelle zunächst abstrakt zusammenfassen wollen, so können wir sagen: Das US-Unternehmen verliert einen wichtigen Funktionär, den Chief Operating Officer. Aber blicken wir auf die Details, die wirklich krass sind, zunächst aber keine Folgen für die Aktienkursentwicklung haben.

Beyond Meat: Darum muss der COO gehen

Wie mehrere US-amerikanische und deutschsprachige Medien berichten, hat es rund um den C-Level-Manager von Beyond Meat einen heftigen Tatbestand gegeben. Der Chief Operating Officer Doug R. soll einem Mann in die Nase gebissen haben. Wie der Spiegel leicht süffisant schlussfolgert, ist es kein Appetit auf Fleisch gewesen, sondern es passierte im Rahmen einer Schlägerei.

Im Endeffekt zieht das US-Unternehmen kurzerhand die Reißleine. Beyond Meat hat zwar auf Presseanfragen bislang nicht reagiert. Allerdings habe man den Top-Manager mit sofortiger Wirkung suspendiert, wie es weiter heißt. Das bedeutet, dass sich das Management nun einen neuen Chief Operating Officer suchen muss.

Offenbar ist Doug R. verhaftet worden und muss sich nun für seine Taten strafrechtlich verantworten. Gleichzeitig übernimmt mit Jonathan Nelson ein anderer Funktionär seinen Part. Man möchte fast sagen: Unappetitliche Neuigkeiten. Aber immerhin ist kurzfristig bereits eine Kompensation gefunden worden.

Nebenkriegsschauplatz!

Für die Aktie von Beyond Meat ist das jedoch natürlich ein Nebenkriegsschauplatz. Im Endeffekt geht es weiterhin darum, das Wachstumspotenzial veganer Alternativen zu demonstrieren. Trotz der Schwierigkeiten beim Absatz und bei so mancher Partnerschaft. Allerdings sind solche Querelen rund um das Top-Management trotzdem etwas, das wir als Investoren nicht brauchen. Vor allem nicht in der sowieso bereits angespannten Situation.

Für den Moment ist positiv, dass die Aktie kaum auf diese Neuigkeit reagiert. Ob es an den Neuigkeiten hinsichtlich Taco Bells liegt? Oder aber daran, dass die Aktie so tief gefallen ist? Wir können verschiedene Perspektiven einnehmen. Die entscheidende ist jedoch sowieso: Was bringt wohl die Zukunft für die Aktie …?

Der Artikel Beyond Meat: COO fliegt, aus diesem krassen Grund! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Beyond Meat. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Beyond Meat.

Motley Fool Deutschland 2022