Beyond Meat-Aktie: Macht Dunkin’ Donuts den Rückzieher?

·Lesedauer: 2 Min.
Beyond Meat Burger

Die Aktie von Beyond Meat (WKN: A2N7XQ) ist am Donnerstag dieser Woche ein kleines bisschen korrigiert. Zugegebenermaßen alles andere als weltbewegend. Mit einem Minus von 1,6 % gab es jedoch eine negative Performance an einem eigentlich sehr positiven Handelstag.

Dafür könnte es Gründe geben. Offenbar ist ein größerer namhafter Kunde dabei, sich vom Produktspektrum von Beyond Meat zu verabschieden. Lass uns daher einmal schauen, woher diese Spekulationen kommen und was hier dran sein könnte. Sowie auch, was das für die Investitionsthese der Aktie wohl bedeuten könnte.

Beyond Meat: Dunkin’ Donuts vor Rückzieher?

Genauer gesagt ist es eine Analyse beziehungsweise ein Bericht aus dem Hause JPMorgan, der am Donnerstag dieser Woche für Aufsehen gesorgt hat. Gemäß diesem Bericht könnte die beliebte Donut-Kette Dunkin’ Donuts vor dem Schritt stehen, nicht mehr auf die Produkte aus dem Hause Beyond Meat zu setzen.

„Beyond Meat bei Dunkin’ Donuts?“, mag sich so mancher jetzt fragen. Ja, das hat es gegeben. Genauer gesagt hat die Donut-Kette bei einem Sandwich auf die Wurst des Produzenten alternativer Fleischprodukte gesetzt. Nach Ansicht des Analysten könnte das Aus in einem nächsten Schritt außerdem einen Wrap treffen, der mit dem Produkt belegt ist. Gewiss keine guten Nachrichten, wenn sie sich bewahrheiten sollten.

Trotzdem ist das Minus bei der Aktie von Beyond Meat eher gering. Das liegt möglicherweise nur begrenzt daran, dass Dunkin’ Donuts zumindest für den Moment noch dementiert, sich von der Partnerschaft distanziert zu haben.

Andere, wichtigere Dinge im Fokus

Bei der Aktie von Beyond Meat könnten im Moment andere, vielleicht wichtigere Dinge entscheidend für den Erfolg sein. Beispielsweise, dass sich die Wirtschafts- und vor allem die Restaurant-Welt wieder vermehrt öffnet. Das könnte einen Turnaround beim Wachstum und beim Absatz schaffen. Wobei Dunkin’ Donuts bald möglicherweise nicht mehr zu den Absatzquellen gehört.

Dafür konnte Beyond Meat jedoch in den letzten Monaten und Quartalen weitere starke Namen gewinnen. Yum! Brands beispielsweise. Oder auch McDonald’s, die in Zukunft auf die Produkte setzen. Mit diesen Namen könnte das Wachstum vorangetrieben werden.

Zudem hat das Management darauf gesetzt, die Produktreichweite konsequent auszubauen. Auch das ist ein wichtiger Schritt für die Erfolgsgeschichte des Unternehmens. Dunkin’ Donuts mit den Nebenprodukten des Sandwichs und einem Wrap könnte hingegen für die Investitionsthese sekundär sein. Selbst wenn die Reichweite mit mehreren Tausend Filialen alles andere als gering gewesen ist.

Der Artikel Beyond Meat-Aktie: Macht Dunkin’ Donuts den Rückzieher? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Beyond Meat. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Beyond Meat.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.