Beyond Meat: -75 % im Minus! Das mache ich jetzt

Beyond Meat Burger
Beyond Meat Burger

Die Aktie von Beyond Meat (WKN: A2N7XQ) liegt in meinem Depot rund 75 % im Minus. Das ist eine wirklich bemerkenswert schlechte Performance, die Anteilsscheine gehören zu den größeren Rohrkrepierern in meinem Depot. Ob die Investitionsthese gescheitert ist, darf man grundsätzlich hinterfragen.

Im Endeffekt hieße die bisherige Performance von Beyond Meat, dass sich die Aktie vervierfachen müsste, damit ich meinen Einsatz wieder heraushätte. Natürlich könnte man das durch einen Nachkauf verbilligen. Dafür müsste ich jedoch ein ideales Chance-Risiko-Verhältnis vorfinden.

Ich habe jedenfalls meinen Plan für diese wenig erfolgreiche Aktie. Der ist relativ einfach: Ich mache nichts. Das möchte ich gerne etwas begründen.

Beyond Meat: Deshalb mache ich nichts

Nichts zu tun ist ein Luxus, den man bei Aktien wie Beyond Meat so manches Mal anwenden kann. Im Endeffekt ist es für mich die einfache Situation: Ich bin nicht ausreichend überzeugt, um noch einmal zu kaufen. Aber ich bin auch nicht maximal desillusioniert, um jetzt meine zugegebenermaßen sehr geschrumpfte Position liquidieren zu müssen.

Ein paar weiterführende Überlegungen? Sehr gerne! Das, was mich im Moment stört, ist, dass Beyond Meat einfach nicht wächst. Aber das Management hat für das laufende Geschäftsjahr immerhin Wachstum in Aussicht gestellt. Doch bedeutet das nicht zwangsläufig den Turnaround.

Möglich ist auch, dass Beyond Meat kaum Pricing-Power hat. Andere Ersatzprodukte und echtes Fleisch limitieren die Möglichkeiten des US-Unternehmens. Im Gegenzug gibt es jedoch einen intakten Markt. Und außerdem, wie ich finde, ein sehr positives Geschäftsmodell. Schließlich geht es dem Unternehmen darum, den Fleischkonsum zu verringern, das Tierwohl zu erhöhen und Leid für Fleischkonsum zu minimieren. Sowie den Verbrauchern die Möglichkeit zu geben, zumindest ähnlich schmeckende Produkte auf dem Speiseplan zu haben.

Ich warte ab, was passiert

Beyond Meat lässt mich daher ratlos zurück. Das Unternehmen überzeugt mich vom Ansatz und vom Markt her. Aber nicht, was die operativen Zahlen und das derzeitige Wachstum angeht. In der Quintessenz ist das zu wenig, um erneut zu investieren. Aber gleichzeitig auch zu viel, als dass ich jetzt meine Position direkt liquidieren müsste. Nichts zu tun ist für mich daher das Gebot der Stunde. Im Zweifel gilt: Der Einsatz, den ich noch investiert habe, ist vergleichsweise gering. Ein so großer Fehler scheint es daher nicht zu sein.

Der Artikel Beyond Meat: -75 % im Minus! Das mache ich jetzt ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Beyond Meat. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Beyond Meat.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.