Beyoncés Zwillinge: Das erste Foto ist da!

Yahoo Style, Ariane Flemming

Einen ganzen Monat lang spannte uns Beyoncé seit der Geburt ihrer Zwillinge auf die Folter: Während die Gerüchteküche brodelte, hüllte sich Queen B in Schweigen. Nun bestätigte sie auf Instagram endlich nicht nur die Namen ihrer Babys, sondern veröffentlichte gleich auch ein Foto von ihrem süßen Nachwuchs!

Beyoncé und ihre Zwillinge (Bild: Instagram/beyonce)

„Sir Carter und Rumi, 1 Monat“, kommentierte die 35-Jährige das sorgfältig inszenierte Foto. Wie schon im Fall von Töchterchen Blue Ivy (5) haben sich Bey und ihr Liebster Jay-Z für ausgefallene Namen entschieden: „Sir“ ist eigentlich eine Anrede, der Mädchenname „Rumi“ stammt aus dem Japanischen.


Der Schnappschuss, der die Sänger in einem Chiffongewand vor einem Blütenbogen zeigt, ist im gleichen Stil gehalten wie das Bild, auf dem sie im Februar ihre Schwangerschaft bekanntgab:


Für Beyoncé und Jay-Z scheint die Geburt der Zwillinge einen Neuanfang für ihre Beziehung zu symbolisieren. Erst kürzlich äußerte sich Jay-Z in einem Promo-Video zu seinem neuen Album 4:44 nach zahlreichen Krisengerüchten über ihre Eheprobleme: “Ich bin einfach vorangestürmt und wir errichteten diese große, prachtvolle Villa von Beziehung, deren Fundament aber nicht aus hundertprozentiger Ehrlichkeit meinerseits bestand. Und dann fängt es an zu bröckeln. Auf einmal passierten Dinge, die die Öffentlichkeit mitbekam.“ Schließlich habe er seine Liebste anflehen müssen, ihn nicht zu verlassen: „Wir kamen an den Punkt, an dem wir sagten, ‘Okay, lass uns all das abreißen und nochmal neu anfangen.‘ Es ist das Schwerste, was ich jemals getan habe.“


Sicherlich eine harte Entscheidung – aber eine, die sich gelohnt hat. Schließlich würde es die entzückenden Zwillinge Sir Carter und Rumi sonst nicht geben! Wir gratulieren Beyoncé und Jay-Z ganz herzlich zu ihrem neuen Familienglück zu fünft!

Im Video: So viel Beyoncé steckt in Jay-Zs neuem Album