Beyoncé und Jay Z wollen mehr Sicherheit in ihrer Villa

redaktion@spot-on-news.de (mak/spot)
Beyoncé und Jay Z gehen bald auf Tour und stocken daher vorsichtshalber die Sicherheitsmaßnahmen in ihrer Villa auf...

Als echte Megastars können Beyoncé (36, "Halo") und Jay Z (48, "Empire State Of Mind") gar nicht vorsichtig genug sein. Und genau deshalb wollen sie auch die Sicherheit an ihrer Villa in Bel-Air hochfahren. Das geht aus eingereichten Baugenehmigungen hervor, die dem Klatschportal "TMZ" vorliegen sollen. Zum einen soll das Herrenhaus einen strategisch gut platzierten Carport für zehn Autos und eine Garage für weitere zwei Wagen dazu bekommen.

Zum anderen soll die Garage soll zweistöckig angelegt sein, damit im oberen Bereich Security-Räume installiert werden können. Die Idee, die Sicherheitsmaßnahmen aufzustocken, hängt wahrscheinlich mit der geplanten Welt-Tournee zusammen. Die beiden Musiker verlassen im Sommer ihre Villa für viele Wochen. Das wäre ohne Wachpersonal und Sicherheitsmaßnahmen für Einbrecher natürlich ein gefundenes Fressen.

Im Rahmen der OTR II Tour kommen die Stars auch nach Deutschland. Am 28. Juni sind die beiden im Berliner Olympiastadion, am 3. Juli im RheinEnergieSTADION von Köln zu Gast.

Foto(s): ESBP/starmaxinc.com/ImageCollect