Betongold - 6 Prozent Zinsen

Thomas Bergmann
1 / 1
Betongold - 6 Prozent Zinsen

Einzelhandelsimmobilien und Fachmarktzentren sind für Immobilieninvestoren ein lukratives Geschäft. Dank der starken Konjunktur werden die Geschäfte in der Regel stark frequentiert - die Folge: niedrige Leerstände, steigende Mieten und damit höhere Gewinne. Während die Deutsche Konsum REIT und die DEFAMA den Gang an die Börse gewagt haben, will die FCR Immobilien AG über eine Anleihe wachsen. Diese kann jetzt gezeichnet werden.

Zeichnung bis 16. Februar

Die 6,0%-Unternehmensanleihe mit der ISIN DE000A2G9G64 wird voraussichtlich bis zum 16. Februar institutionellen Investoren und Privatanlegern angeboten und kann über die Zeichnungsfunktionalität der Börse Frankfurt gezeichnet werden. Die Anleihe läuft bis Februar 2023 und zahlt halbjährlich die Zinsen.

Insgesamt können Anleihen im Volumen von 25 Millionen Euro gezeichnet werden. "Nachdem wir auch im vergangenen Jahr deutlich gewachsen sind, wollen wir die (...) zufließenden Mittel primär in das weitere Wachstum investieren", sagt Gründer und Vorstand Falk Raudies.

Zurzeit verfügt FCR über 41 Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland, wobei sich das Unternehmen auf B-Standorte konzentriert. Diese verfügen nach Einschätzung des Managements über langfristig stabilere Miet- und Wertentwicklungen als Primärstandorte.

Erst am Freitag hat das Unternehmen ein Objekt in der Nähe von Leipzig erworben. Die vollvermietete Immobilie hat eine Verkaufsfläche von über 2.200 Quadratmetern und wirft 220.000 Euro Miete pro Jahr ab.

Umfangreiches Sicherungskonzept

Die Anleihe ist über eine Grundbuchschuld abgesichert. Zudem verfügt sie über mehrere Schutzrechte, u.a. gehören hierzu eine Ausschüttungssperre von 50 Prozent des HGB-Gewinns sowie ein Kündigungsrecht der Anleihegläubiger für den Fall eines Kontrollwechsels.

Die steigenden Anleiherenditen dürften der FCR zwar nicht gefallen, doch bietet die Anleihe noch deutlich mehr Zinsen als der Zinsmarkt. Aufgrund des noch kurzen Track Recors sollte die Anleihe einem Portfolio nur klein beigemischt werden.