"Bin bei bester Gesundheit": Elton John gibt nach Foto im Rollstuhl Entwarnung

Nachdem Elton John zuletzt im Rohlstuhl sitzend gesichtet worden war, äußerte sich der Musiker nun zu seinem Gesundheitszustand. (Bild: Getty Images / Erika Goldring)
Nachdem Elton John zuletzt im Rohlstuhl sitzend gesichtet worden war, äußerte sich der Musiker nun zu seinem Gesundheitszustand. (Bild: Getty Images / Erika Goldring)

Wie steht es um die Gesundheit von Elton John? Nachdem die Musiklegende in einem Rollstuhl abgelichtet worden war, machten sich viele Fans Sorgen. Nun meldete sich der Popstar zu Wort und klärte über seinen Zustand auf.

Elton John im Rollstuhl? Fotos, die zuletzt nach einem Konzert der Musiklegende in Leipzig die Runde gemacht hatten, versetzten einige seiner Fans in Alarmbereitschaft. Die Sorgen sind aber unbegründet, wie der 75-Jährige via Instagram bekannt gab, "Ich möchte all meinen Fans dafür danken, dass sie sich nach meinem Gesundheitszustand erkundigt haben, nachdem die Boulevardpresse eine dumme Geschichte über mein 'gebrechliches Aussehen' im Rollstuhl verbreitet hatte", schrieb John.

Anders als es die Fotos vermuten ließen, sei er "bei bester Gesundheit", versicherte der Sänger. Er liebe seine Shows. "Ich gebe jeden Abend 100 Prozent und möchte niemanden enttäuschen, vor allem, nachdem alle so lange darauf gewartet haben, wieder Shows sehen zu können."

Tournee führt Elton John auch nach Deutschland

Außerdem erklärte Elton John, weshalb er nach der Show in Leipzig in einem Rollstuhl gefahren war. "Nach einer weiteren mitreißenden zweieinhalbstündigen Show kamen wir kurz vor der Ausgangssperre am Leipziger Flughafen an und mussten feststellen, dass ein Teil des Flughafens geschlossen war", schilderte der "Rocketman"-Sänger die Umstände. Um seine Hüfte zu schonen und den "extrem langen Weg zum Flugzeug" nicht zu Fuß zurücklegen zu müssen, habe ihn sein Team mit einem Rollstuhl versorgt. "Das ist alles, Leute", versicherte der Brite.

Seit September 2018 ist Elton John mit Unterbrechungen aufgrund der Corona-Pandemie auf seiner Abschiedstournee auf der ganzen Welt unterwegs. Nach den Konzerten in Leipzig und Frankfurt führt die "Farewell Yellow Brick Road"-Tour den Künstler im Frühjahr 2023 in weitere deutsche Städte. John gastiert in München, Hamburg, Berlin, Mannheim und Köln. Insgesamt umfasst das straffe Tourprogramm des Künstlers 95 Konzerte in zwei Jahren.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.